Programm

Divider

Bevorstehende Veranstaltungen

August 2019

Cavetown

16.08. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Cavetown

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18 €

Eyes Set To Kil

23.08. | Fr | 19:00
NAUMANNs

Eyes Set To Kil

NAUMANNs & Eastern Projects presents
********************************************
Eyes Set To Kill
Plus Support
********************************************
Tickets: https://bit.ly/2JnFjej
Doors 19:00 | Show 20:00
Location Naumanns Leipzig
********************************************

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16,50€

Eröffnungskonzert • Radio Django

28.08. | Mi | 10:00
NAUMANNs

Eröffnungskonzert • Radio Django

Im ersten Teil der Eröffnung der Ausstellung führt die Ausstellungsmacherin Jana
Müller (AJZ Dessau) ein Gespräch mit Raffaela Laubinger, deren Familie in der
Ausstellung portraitiert ist.

Raffaela Laubinger, geboren 1961, ist Zeitzeugin der zweiten Generation. Ihr Vater
Adolf Laubinger, geboren 1931 in Magdeburg, überlebte Auschwitz-Birkenau und
Buchenwald. Viele seiner Angehörigen fielen dem Genozid zum Opfer, darunter seine
Mutter und der jüngste Bruder, die in der Nacht vom 2. zum 3. August 1944 mit über
4.000 anderen Sinti und Roma in den Gaskammern von Auschwitz-Birkenau
ermordet wurden. In der Ausstellung sind Fotografien der Familie, die der
Fotojournalist Hanns Weltzel in den 1930-er Jahren in Dessau-Roßlau anfertigte, zu
sehen.

Mit der Band „Radio Django“ im zweiten Teil des Abends erlebt das Publikum mit
dem Gitarristen Janko Lauenberger einen weiteren Nachfahren einer in der
Ausstellung portraitierten Familie. Sein Großvater Kurt Ansin, der ebenfalls Musiker
war und in Dessau-Roßlau fotografiert wurde, überlebte Auschwitz, Buchenwald und
Mittelbau-Dora.

Einlass: 19:00

Eintritt: 10€

Eine außergewöhnliche Ausstellung • Hanns Weltzels Fotografien

28.08. - 06.09. | Mi | 14:00
Ballsaal

Eine außergewöhnliche Ausstellung • Hanns Weltzels Fotografien

Wer waren die von Weltzel Fotografierten und was geschah mit ihnen? Diesen Fragen sind Prof. Eve Rosenhaft von der Universität Liverpool und Jana Müller vom Alternativen Jugendzentrum Dessau in Archiven nachgegangen. Unterstützung erfuhren sie dabei auch von Nachfahren überlebender mitteldeutscher Sinti, die nach 1945 vor allem in Niedersachsen eine neue Heimat fanden.

Die Ausstellung „`…vergiss die Photos nicht, das ist sehr wichtig…´ – Die Verfolgung mitteldeutscher Sinti und Roma im Nationalsozialismus“ dokumentiert die Lebens- und Leidenswege der Familien Laubinger, Lauenburger, Thormann, Stein, Steinbach und Ansin. Im Fokus der Veröffentlichungen von Hanns Weltzel hatte vor allem die Familie von Galie und Josef Laubinger, die ab November 1931 in Leipzig gemeldet war, gestanden. Ihre letzte Wohnadresse vor der Deportation nach Auschwitz befand sich in der Leipziger Innenstadt. Auch über Erna Lauenburger, die bekannte Romanfigur Unku, die Hanns Weltzel mehrfach in Dessau-Roßlau ablichtete, berichtet die Ausstellung.

 

Bei uns zu sehen, täglich von 14:00 bis 20:00 Uhr!

Einlass: 14:00 Uhr

Eintritt: Freier Eintritt

For The Fallen Dreams

29.08. | Do | 19:00
NAUMANNs

For The Fallen Dreams

NAUMANNs & Eastern Projects presents
********************************************
For the Fallen Dreams
Skywalker
InVisions
The Royal
********************************************
Tickets: https://bit.ly/31mTubv
Doors 19:00 | Show 20:00
Location Naumanns Leipzig
********************************************

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 17,50€

Torture The Masses Fest

31.08. - 01.09. | Sa | 12:00
Ballsaal

Torture The Masses Fest

Unser Festival geht in die 2. Runde!

Handkante raus, Hammer raus, Zahn raus!

Was kriegt ihr an diesem Wochenende geboten?
☑ Getränke Specials
☑ Faire Getränkepreise
☑ familiäre Atmosphäre
☑ Bands zum Anfassen
☑ Morbid Generation Merch Area
☑ Biergarten
☑ Rauchfreie Location (Rauchen im Außenbereich)
☑ geile Location
☑ Top Verkehrsanbindung
☑ Seifenblasen/Luftballons

Einlass: 12:00 Uhr

Eintritt:
VVK Wochenendticket 35 €
Freitagsticket 20 €
Samstagsticket 25 €

September 2019

Wir und die Russen | Lesung mit Egon Krenz

05.09. | Do | 19:00
NAUMANNs

Wir und die Russen | Lesung mit Egon Krenz

Im Herbst ’89 kam die DDR an ihr politisches Ende. Es hätte unter Einsatz des staatlichen Gewaltmonopols hinausgezögert werden können. Das unterblieb. Aus Gründen der Vernunft. Für die handelnden Politiker sowie die Schutz- und Sicherheitsorgane der DDR verbot sich Gewalt gegen das eigene Volk. Eine ­halbe Million Sowjetsoldaten waren in­ der DDR stationiert. Sie­ hätten ausrücken können. Sie taten es nicht. Die DDR-Führung hatte sie ausdrücklich ersucht, in den Kasernen zu bleiben. Warum und weshalb ließ sich Moskau darauf ein? Wie war das Verhältnis zu ­Berlin überhaupt? Egon Krenz, einer der noch lebenden Zeitzeugen jener Ereignisse, berichtet hier exklusiv über Freundschaft und Zusammenarbeit, Misstrauen und auch Verrat.

Einlass: 19:00

Eintritt: 17,50€

Trash Boat

06.09. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Trash Boat

In der Natur ist „Crown Shyness“ ein Phänomen, bei dem sich die Kronen benachbarter Bäume nicht berühren und stattdessen eine haubenartige Form bilden, durch die die Sonnenstrahlen hindurchscheinen können. Vom Boden aus ist dies ein atemberaubendes Bild, und es zeigt den bemerkenswerten Kontrast der Verbindung der Bäume, beginnend an ihren Wurzeln bis zu einer vollständigen Entfernung an ihren höchsten Punkten. Gerade noch war die Pop-Punk-Band um Sänger Tobi Duncan, zusammen mit Landmvrks und Stray From The Path als Tour-Support von While She Sleeps unterwegs und auch bei der erstmaligen Pop-Punk-Indoor-Festival-Tour „Galaxy Camp“ waren TRASH BOAT der heimliche Headliner. Und schon warten sie mit dem nächsten Streich auf: ihrer eigenen Tour um, zusammen mit ihren Fans, auf Hardcore-Kapperfahrt zu gehen. TRASH BOAT können bereits, obwohl sie erst seit fünf Jahren die Szene aufmischen, auf eine phänomenale Bandgeschichte zurückblicken. Mit drei Singles, zwei EPs und zwei Alben kann die Band schon jetzt auf eine prall gefüllte Setlist zugreifen, welche die Konzerte der Band jedes Mal zu einem Erlebnis werden lassen. Zwischen Sing-Along-Parts und fetten Abgeh-Riffs, bietet die Band ein Potpourri an Emotionen, welches vom Besucher entweder Freudentränen oder Schweißausbrüche abverlangt. Während ihrer Tour mit While She Sleeps haben TRASH BOAT ihre Abgeh-Garantie vorgelegt und in ganz Europa das Publikum angeheizt und abgehenlassen. Da liegt die eigene Headline-Tour nur nah und verspricht mindestens genauso viele gute Songs und noch mehr gute Laune. Da kann man die Schwimmwesten auch mal zu Hause lassen!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18 €

Sternburg Fanfest IX

07.09. | Sa | 16:00
Ballsaal

Sternburg Fanfest IX

Das STERNBURG FANFEST IX rückt näher. Freut euch wieder auf eine buntes Zusammenkommen mit partytauglicher Musik von

Dog Eat Dog
The toten Crackhuren im Kofferraum
100 Kilo Herz
Botticelli Baby
Christmas
Andrew Bear
Cannon Club
Dankeschatz
The Wastelands
Die Griffins
Frenemy Society

Einlass: 16:00 Uhr

Eintritt: 12€ zzg. Versandkosten

Herrengedeck

09.09. | Mo | 19:00
Ballsaal

Herrengedeck

Ariana Baborie und Laura Larsson, bekannt als Herrengedeck, sind Moderatorinnen, Autorinnen, Designerinnen, ein Musikerduo und machen ganz nebenbei auch noch einen der erfolgreichsten Podcasts in Deutschland. Mitte August gehen sie nach über einem Jahr wieder auf Tour. Im Winter 2017 gaben Herrengedeck ihr Live-Debüt im ausverkauften Berliner Columbia Theater. Zu ihrer anschließenden Tour im letzten Frühjahr starteten ihre Fans sogar eine Petiton für Zusatzshows und Hochverlegungen, um „den witzigsten Podcast Europas“ auf der Bühne zu erleben. Seit über 100 Folgen unterhalten sich Laura und Ariana mittlerweile wöchentlich über das Weltgeschehen und ihre Erlebnisse. Dabei treiben den Hörer*innen vor Gelächter die Tränen in die Augen, als seien sie eine geschnittene Zwiebel. Zum Glück ihrer Fans und all jener die lieber gemeinsam lachen, gehen Herrengedeck im Spätsommer auf „Die Welttournee durch Deutschland“. Diese führt sie durch zehn Städte, wie zum Beispiel auch die Weltmetropole Parchim.

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 30 €

Laced Up Sneaker & Fashionmesse Leipzig

15.09. | So | 13:00
Ballsaal

Laced Up Sneaker & Fashionmesse Leipzig

Anmeldung für private Aussteller, Reseller und Shops: https://tinyurl.com/Anmeldungleipzig2019

Einlass: 13:00 Uhr

Eintritt: 10 – 20 €

Brutus

17.09. | Di | 19:00
NAUMANNs

Brutus

Es wäre Understatement, die vergangenen zwei Jahre von Brutus als Wirbelsturm zu bezeichnen. Diese Kombination aus streng konstruiertem Progrock, der dynamischen Breite des Metal und purer Hardcore-Energie in Verbindung mit oft ganz reinen Pop-Melodien machen einen wahnsinnig und süchtig zugleich. Getreu dem Bandmotto „Trouble comes in threes, so does Brutus“ nimmt sich kein Mitglied auch nur einen Augenblick zurück. Bereits im Frühjahr waren Brutus bei uns auf umjubelter Tour, jetzt haben sie bestätigt, dass sie im September noch einmal für drei Clubshows und einen Auftritt beim Reeperbahn Festival zurückkehren.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 15€

Nura

17.09. | Di | 19:00
Ballsaal

Nura

Unter dem Motto „Allo Leute Tour 2019“ geht Nura, nach ihrer zuletzt restlos ausverkauften Tournee mit SXTN, im September erstmals solo auf Tour. Die Rapperin und Sängerin gab Ende 2017 mit der Single „Auf der Kippe“ mit AchtVier ihr Solo-Debüt und ist spätestens seit ihrem Song „Chaya“ mit Trettmann jedem ein Begriff. Mit neuem Sound überzeugt sie ihre Fans – weg vom derben Rap mit provokanten Texten, hin zu Trap und RnB. Und der Erfolg gibt ihr Recht: Erst am 06. Dezember wurde sie als ‚Beste Künstlerin’ mit der 1Live Krone ausgezeichnet. Nach Auftritten bei #wirsindmehr in Chemnitz und Modus Mio wird Nura im Sommer 2019 auch unter anderem beim Splash!-, Frauenfeld- und Deichbrand Festival spielen, bevor sie im September für elf Termine durch Deutschland, Österreich und die Schweiz tourt.

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 28 €

Rivers of Nihil

21.09. | Sa | 19:00
Ballsaal

Rivers of Nihil

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 24 €

Storyteller & Why Everyone Left

25.09. | Mi | 19:00
NAUMANNs

Storyteller & Why Everyone Left

Naumanns & Eastern Projects Present:
********************************************
Storyteller
Why Everyone Left
+Support
********************************************
Tickets: https://bit.ly/2YZaDql
Doors 19:00 | Show 20:00
Location Naumanns Leipzig
********************************************

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 9€

Blinker

28.09. | Sa | 19:00
NAUMANNs

Blinker

Im Anschluss an die Veröffentlichung seiner Debüt-EP spielte BLINKER im Frühjahr seine ersten eigenen Shows in Deutschland. Nach einem ausgiebigen Festivalsommer folgt im Herbst eine Tour, die den Newcomer in die Clubs der ganzen Republik bringen wird.

In seiner EP „Blicke“ verarbeitet der Mannheimer Sänger zum Teil autobiografische Erlebnisse mit eingängigem Indie-Pop. Gekonnt verpackt er Gesellschaftskritik in Geschichten des täglichen Lebens und macht die Songs zu perfekten Hymnen einer Generation. Ohrwurm garantiert!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16€

Old but Gold - Ü30 Hip Hop Party

28.09. | Sa | 22:00
Ballsaal

Old but Gold – Ü30 Hip Hop Party

Am 28.9. feiern wir auf Leipzigs erster Ü30 Hip Hop Party im Felsenkeller. Trommle die alte Gang zusammen und streicht euch den Termin rot im Kalender an. Ihr ward damals schon die Kings & Queens auf dem Dancefloor, also Zeit den Kids zu beweisen das ihr es immer noch draufhabt! Unsere DJs spielen Hip Hop & RnB Classics, gespickt mit ein paar Perlen aus der aktuellen Zeit. Passend zum Thema verwandeln wir den Club in einen goldenen Ballsaal mit viel Glitzer & Bling Bling. Ruf den Babysitter an – Mama und Papa gehen feiern!

Hip Hop & RnB by:
Denyo aka DJ Rap A Lot (Beginner)

& Special Guests

 

Specials:
Gin & Juice Welcome Shots für die ersten 200 Gäste

Einlass: 22 Uhr

Eintritt: 8€ - 100€ zzgl. Gebühren

Oktober 2019

BHZ

03.10. | Do | 20:00
Ballsaal

BHZ

Für BHZ, der Crew aus Berlin-Schöneberg, geht es im Herbst diesen Jahres wieder auf Tour. Die 7 Jungs haben bereits 2018 bewiesen, dass sie ihr Live-Potential voll ausschöpfen – heißt ausverkaufte Städte, Moshpits wie bei einem Punk-Konzert und Energie auf der Bühne, von der man die Tage danach noch zehren kann.
Mit der ersten Veröffentlichung in 2019, „KOMMAKLAR“ von Longus Mongus und dem am 29.03 erscheinenden Kollabo-Tape „Game Over“ von Monk&Ion Miles, sind neue Tracks am Start. Außerdem sind die nächsten Projekte bereits in Arbeit.
„BHZ 2019“ heißt next level, Live-Abriss & Lovemovement. Gib ihm!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 22,70€

Cro-Mags - Best Wishes 30th Anniversary

05.10. | Sa | 17:00
NAUMANNs

Cro-Mags – Best Wishes 30th Anniversary

Avocado Booking, Naumanns & Eastern Projects Present:
********************************************
Cro-Mags – Best Wishes 30th Anniversary, featuring Harley Flanagan

Special Guests: RED DEATH

********************************************
Tickets: https://bit.ly/2I6lwAK (Eventim)
Doors 17:00 | Show 17:45
Location Naumanns Leipzig
********************************************

Einlass: 17:00 Uhr

Eintritt: 21,70€

Tiny Moving Parts

05.10. | Sa | 20:00
Ballsaal

Tiny Moving Parts

Mit TINY MOVING PARTS kommt erneut eine Band auf Deutschlandtour, die zu den aufstrebenden Protagonisten einer neuen Generation gehört, die sich nicht auf eine musikalische Richtung festlegen lassen. Denn ihr emotionaler Rock verbindet auf aufregende Weise Spuren von Post-Hardcore mit Pop Punk. Das Trio selbst nennt so unterschiedliche Vorbilder wie Thursday, Tera Melos, MewithoutYou, The Fall Of Troy, Circle Takes The Square und Blink 182.

Aber nicht nur musikalisch sind die drei Musiker miteinander verbandelt: Die Brüder William (dr) und Matthew Chevalier (b) spielen schon seit der High School mit ihrem Cousin Dylan Mattheisen (g, v) zusammen. 2008 veröffentlichen sie ihr erstes Album „Waves Rise, Waves Recede, The Ocean Is Full Of Waves” in Eigenregie undAlbum Nummer 2 kommt schließlich am 19. Juni 2010 auf den Markt und heißt „Moving To Antarctica“. Auch dies geschieht in Eigenverantwortlichkeit ohne die Hilfe und Unterstützung eines Labels. Aber schon das dritte Werk „This Couch Is Long & Full Of Friendship” wird durch Kind of Like Records am 9. Juli 2013 vertrieben. Es folgt eine Tour in den USA mit The Front Bottoms, Frameworks und Hostage Calm. Im März 2014 sind TINY MOVING PARTS mit den Arnacho-Art-Punks Japanther unterwegs. Dadurch werden Triple Crown Records auf sie aufmerksam und bieten ihnen einen Plattenvertrag an. Am 9. September 2014 erscheint mit „Pleasant Living” das vierte Album. Die Tour mit den Pop Punkern von State Champs im Juli und August zuvor läuft unter dem Motto ‘The Shot Boys Of Summer Tour‘. Im Mai 2016 folgt dann mit „Celebrate” das fünfte Album und im Januar 2019 das aktuelle Album „Swell“!

Einlass: 20:00 Uhr

Eintritt: 21,40€

Big 90´s-Party

05.10. | Sa | 22:00
Ballsaal

Big 90´s-Party

In den 90ern ging musikalisch so richtig die Post ab und die unterschiedlichsten Musikrichtungen gaben den Ton auf den Tanzflächen der Republik an; von Rock/Grunge/ Brit Pop über Hip Hop, Eurodance und Techno bis hin zu feinster Popmusik reichte damals die musikalische Palette. DJ Ekki wird alles in eine tanz- und feierbare Reihenfolge bringen und die heiligen Hallen des Felsenkellers zum Rocken bringen!

Also nicht verpassen und im Kalender rot anstreichen; am Samstag, den 5. Oktober geht´s ab 22 Uhr los!

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt: Abendkasse

Gregor Gysi, Andrea Kiewel und Max Moor - Stadtgespräche

07.10. | Mo | 20:00
Ballsaal

Gregor Gysi, Andrea Kiewel und Max Moor – Stadtgespräche

Dabei wirft der Politiker zusammen mit anderen Promis einen Blick zurück – und auf das bewegte Heute.

Kurz vor dem 30. Jahrestag der berühmtesten Montagsdemo 1989 treffen Gysi und Kobus in Leipzig TV-Moderatorin Andrea Kiewel und Max Moor.

Zum 30. Mauerfall-Jubiläum geht Gregor Gysi mit SUPERillu-Chefredakteur Stefan Kobus auf Tour durch ostdeutsche Städte, um sich gemeinsam mit Gästen und Zuschauern zu erinnern: an Schicksalsjahre vor und nach der Wende, an Hoffnungen, die sich erfüllten, und andere, die enttäuscht wurden. Und an eine Heimat, die zur Wende in bewegtem Fahrwasser war und auch heute noch ist.

Zu weiteren Stadtgesprächen erwarten der Linkenpolitiker und Stefan Kobus als Podiumsgäste unter anderem Fußball- Legende Joachim Streich, den deutsch-russischen Schriftsteller Wladimir Kaminer, Inka Bause, Andrea Kiewel, Wolfgang Lippert und Dieter „Maschine“ Birr.

Einlass: 19:00 UHr

Eintritt: 16,78€

L'aupaire

08.10. | Di | 20:00
Ballsaal

L’aupaire

Mit seiner 2014 erschienenen Debüt-EP „Rollercoaster Girl“ eroberte L‘AUPAIRE die Herzen seiner Folkpop-Anhänger im Sturm. Fünf Jahre später ist dieser verträumte Typ mit den dunklen Locken und der dreckigen Stimme, der in seinen Songs mal traurig, mal sehnsuchtsvoll, manchmal auch ein wenig gequält klingt, nun mit seinem zweiten Album (VÖ 23.08.19) zurück. Passend zu dessen Titel „Refraiming“ häutet er sich auf diesem wie eine Zwiebel und erzählt von seiner musikalischen und persönlichen Entwicklung in diesen fünf Jahren. Die Kurzversion: L‘AUPAIRE, inzwischen 30 und Vater einer Tochter, ist erwachsen geworden. „Alle Menschen um dich herum sagen dir, wenn du Erfolg hast, musst du direkt mit dem nächsten Ding um die Ecke kommen, damit er nicht abreißt. Man steht unter Druck. So kann nie richtig gute Kunst entstehen. Es erfordert Mut sich rauszunehmen, während es scheint, als wäre die Energie der anderen unerschöpflich“, erklärt L‘AUPAIRE.

Musikalisch klingt „Reframing“ nach einer Mischung aus Folkpop und Americana, auch sehr tanzbare Stücke wie „Cinderella“ sind darunter. In allen Songs ist sein über hundert Jahre altes Klavier zu hören, das er in einem Laden in Berlin entdeckt hat und mit Liebe auf den ersten Blick zum Hauptelement des neuen Albums wurde. Dass das Leben nicht nur schwarz und weiß, sondern sehr komplex ist, und dass Tiefe manchmal nur durch den Gegensatz zwischen Freude und Trauer entsteht, sind zentrale Themen auf „Reframing“. „Man kann durch das Album in meine Welt reinschlüpfen“, sagt der Singer-Songwriter, der die Songs selbst geschrieben, co-produziert und auch das Cover selbst gestaltet hat.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 23,20€

Go Go Berlin

10.10. | Do | 19:00
Ballsaal

Go Go Berlin

Go Go Berlin haben sich ihren Ruf als eine der fleißigsten Live-Bands in den letzten Jahren mehr als wohlverdient:
In den ersten Jahren seiner Karriere war das niederländische Rock-Ensemble fast durchgehend auf Tour, spielte u.a. Konzerte und Festivals in den USA, Asien und großen Teilen Europas und konnte ein immer breiter werdendes Publikum von sich überzeugen. Ebenso erreichten sie mit ihren ersten beiden Alben musikalisch große Aufmerksamkeit in der internationalen Medienlandschaft und vor allem auch Airplay bei Radiosendern in mehr als 15 Ländern.
Nach der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „Electric Lives“ (2015) und einer anschließenden, ausgedehnten und erfolgreichen Tournee durch Dänemark und Europa, zog sich die Band anschließend zurück, um sich in aller Ruhe dem Songwriting für ein weiteres Album zu widmen.

Die neuen Songs wie „Here Comes The Darkness“ oder „Love Me“ zeigen ganz klar neue Facetten von Go Go Berlin: Eine dunklere und zeitgemäßere Version der Band, die sich auch nicht scheut, mit elektronischen Einflüssen zu spielen.
Beide Songs stammen vom dritten Album der Band, das diesen Sommer erscheinen wird.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 19€ zzgl. Geb.

Sunn & Caspar Brötzmann

10.10. | Do | 20:00
Ballsaal

Sunn & Caspar Brötzmann

Seit zwei Jahrzehnten erschüttern Sunn O))) unsere Sicht auf die Musik. In dieser Zeit haben die Kernmitglieder Stephen O’Malley und Greg Anderson, mit erstaunlichen Ergebnissen, Verbindungen zwischen den Welten von Metal, Drone, zeitgenössischer Komposition, Jazz und Minimalismus geknüpft und sind dabei ihren musikalischen Prinzipien bezüglich Lautstärke, Dichte und Heaviness treu geblieben.

Mit ihrem 8. Studioalbum ‚Life Metal‘ schaffen sie in Produktion und Songwriting eine bis dato unerreichte Klarheit und Nuanciertheit und bieten eine strukturierte Symphonie dar, die von dichtester Komplexität durchzogen, und von einmalig täuschender Einfachheit umgeben ist.

3 Jahre nach ihrem letzten zermürbenden Konzert im Conne Island beehren uns Sunn O))) wieder in Leipzig, um euch im dronigen Lavastrom mitzureißen, dem nervenzerfetzend monotonen Feedback auszusetzen und eure Körper von der physischen Frequenz-Wucht ihrer legendären Live-Darbietung erstarren zu lassen.

Einlass: 20:00 Uhr

Eintritt: 31,50

Paddy Wagon Festival 2019

11.10. - 12.10. | Fr | 17:00
Ballsaal

Paddy Wagon Festival 2019

Einlass: 17:00 Uhr

Eintritt: 44,45€

Wallis Bird

11.10. | Fr | 19:00
Ballsaal

Wallis Bird

Am Anfang ist die Wut. Was im Falle von Wallis Birds neuem Album durchaus wörtlich gemeint ist. Denn „WOMAN“ ist zwar eine erhebende, erhabene, ergreifende Platte voller Liebe, Seele und Empathie – aber bis dahin war es ein weiter Weg und ein stetiger Kampf, den die irische Songwriterin erst für sich entscheiden musste. Ein Kampf gegen die Arschlöcher, die Ewiggestrigen, die Schwarzmaler, die Hetzer – Feindbilder, die dieser Tage viel weniger abstrakt erscheinen, weil sie auf einmal im eigenen Bekanntenkreis rumstehen könnten. Es ist deshalb nur konsequent, dass dieses Album mit einem Lied beginnt, von dem Wallis selber sagt: „Am Wütendsten war ich bei ‚As The River Flows‘. Es ist eine Art Konversation mit diesem extrem rassistischen Typen, den ich noch aus meiner Schulzeit kenne. Eine irgendwie auch traurige Gestalt. Ich glaube, der hat noch nie im Leben mit einem Schwarzen gesprochen und trotzdem dieses vernagelte Weltbild.“ Eines, das ja gerade Konjunktur hat: Sich ungerecht behandelt fühlen, aber lieber nach unten treten und zum Beispiel gegen Flüchtende hetzen. Wallis stellt ihn quasi zur Rede – mit Wut, aber eben auch mit einem letzten Appell an die Empathie: „What are you scared of / Aren’t you brave enough / To pave a basic decency for human kind?“ Sie singt auch einen Namen, der niemals in Vergessenheit geraten darf: Alan Kurdi. So hieß der kurdisch-stämmige, syrische Junge, dessen Leiche im September 2015 an der türkischen Mittelmeerküste angespült wurde, nachdem er beim Versuch Europa zu erreichen ertrunken war.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 28,20€

The Skints

12.10. | Sa | 19:00
NAUMANNs

The Skints

“Hard-hitting lyrics and sunny, feelgood grooves” THE GUARDIAN
“The Skints are very much a band on the cusp; they are at the top of their game right now” LOUDER THAN WAR
“Packed with energy and tonnes of soul” CLASH
London four-piece, The Skints, have clawed their way up from the depths of the underground punk/ska scene to a unique fixture on the global reggae stage. Drawing influences as wide as soul, pop, grime and hardcore, their original brand of “tropical punk” has seen them evolve in to one of the hardest working and most respected bands in UK music.
The band’s new single ‘Learning to Swim’, released 18th January via Mr Bongo globally and Easy Star in North America, fuses the tenderness of lovers rock, the catchiness of pop with the urgency of hardcore punk, to create a unique sound that promises future stardom. Few British bands blend different genres of music with such freedom, fun and invention while singer Marcia Richards’ philosophical and personal lyrics strike an emotional chord.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 17,60€

Die Sauna

16.10. | Mi | 19:00
NAUMANNs

Die Sauna

Die Sauna sind die Band, die man am wenigsten erwartet hat. Wo eben noch die real existierende Folklore herrschte, spielt eine Gruppe junger Männer unerbittlich gegen den Bierkampf und alle bayrischen Klischees, die einem durch den Kopf gehen mögen an. Gegen das Tageslicht setzen sie kaltes Neonlicht. Glamour gegen die Norm. Lange Schatten und tiefe Blicke kommen aus dieser Gegenwelt. Die Texte von DIE SAUNA sind abwegig und doch naheliegend, mal Existentialismus aus der Westentasche, mal Taschenuniversum im Alltäglichen. Die Anwesenheit konkreten Zweifels, so vage er auch sein mag. Die Sauna hat keine Antworten, aber Fragen, die schwarze Löcher ins Kaiserwetter reißen. Auf dem ausgerollten Klangteppich liegen Satzfetzen wie Stolpersteine, die den Eskapismus, den die Musik heraufbeschwört immer wieder unterbrechen mit Momenten die vielleicht das widerspiegeln, was man spürt, wenn man benebelt von der Tanzfläche in dem überfüllten Club auf die Toilette geht, im Spiegel entfremdet sein Gesicht erblickt und dabei nichts verspürt als Fragen, auf die es keine Antworten gibt. Der Versuch der Selbstreflektion gerät vor diesem Spiegel ins Stocken: „Wer bin ich?“ – „Erzähl mir wer Du bist!“

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 10€ zzgl. Geb.

LX & Maxwell - Obststand 2 Tour

17.10. | Do | 18:00
Ballsaal

LX & Maxwell – Obststand 2 Tour

LX & Maxwell 187ers
„Obststand 2“ Tour
17.10.2019
Felsenkeller Leipzig
Einlass: 18:00 | Beginn: 20:00
VVK: 30 € zzgl. Geb.

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 30 € zzgl. Geb.

Hi! Spencer

17.10. | Do | 19:00
NAUMANNs

Hi! Spencer

Eine Indie-Punk-Band ergreift die Flucht nach innen und beweist sich als gereifte Einheit, die mit dem zweiten Studio-Album nicht mehr will als sich selbst zu erfinden.
Mit ihrem aktuellen Album „Nicht raus, aber weiter“ und dem Support der neuen Booking-Agentur Sparta Booking gehen Hi! Spencer im Herbst 2019 wieder auf Tour.

Hi! Spencer stecken die Quintessenz der letzten vier Jahre in jede Sekunde ihres Albums: Konzerte spielen, Singles rausbringen, jeden Fan von der Pike auf überzeugen – ganz einfach Schritt für Schritt was Großes aufbauen und irgendwo dazwischen ein Album schreiben, das Angst, Unzulänglichkeit und Scheitern thematisiert, dabei selbiges zur Überwindungsstrategie macht und es verpackt in teils euphorische, teils getragene Songs. Die Band aus Osnabrück schafft eine Trias aus Aufbruch, Resignation und Auferstehung – Ich habe geschworen schöner zu scheitern. Hier geht es nicht raus, aber weiter. Der Titelsong beschreibt die inneren Konflikte, die sich auftun, wenn man so sehr an sich selbst arbeitet.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16,60€

Prinz Pi

18.10. | Fr | 19:00
Ballsaal

Prinz Pi

Prinz Pi ist durch seine Vielseitigkeit und Wandelbarkeit ein immer wiederkehrendes Phänomen. Insgesamt 14 Soloalben machten den gebürtigen Berliner zu dem, was er jetzt ist und immer wieder gewinnt er neue Fans zu den langjährigen Wegbegleitern dazu.
Er selbst beschreibt die Zeit passend mit dem Titel seines letzten Releases: „Nichts war umsonst“.
Seit 2011 ist der Kreuzberger Rapper beinahe jedes Jahr auf Tour gewesen und bleibt der Tradition auch im kommenden Herbst treu.
Ab August reist Prinz Pi wieder durch Deutschland, Österreich und die Schweiz – Ganz nach dem Motto: „Für immer und immer“.
Tickets gibt es ab dem 01.03.2019 um 15:00 Uhr exklusiv auf krasserstoff.com und eventim.de.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 29 € zzgl. Gebühren

The Franklin Electric

22.10. | Di | 19:00
NAUMANNs

The Franklin Electric

“Life happens, and it lives on in music.”
So reflektieren The Franklin Electric persönlich prägende Momente auf ihrer Indie-Folk-Alternative Leinwand. Das in Montreal lebende Kollektiv, gegründet und geformt von Jon Matte, verarbeitet Erfahrungen in Liedern und das seit dem 2014er Debüt This Is How I Let You Down.
Erfasst wurden bisher fast 400 Shows begleitend für Mumford & Sons und Ben Howard bis hin zu Edward Sharpe und City and Colour. Ein Meilenstein markiert das 2017 erschienene Album Blue Ceilings. Darauf sind die Lieblinge “I Know The Feeling” und “Someone Just Like You” zu finden und es verlieh TFE 2018 eine Nominierung für die JUNO® Awards in der Kategorie “Breakthrough Group of the Year“.
In diesem Jahr kommt die EP In Your Head via NETTWERK hinzu. „Jeder Song ist unmittelbar an Bilder und Erinnerungen an eine intensive Lebensphase an der Westküste Kanadas geknüpft,“ sagt Jon. „Besonders Made Up In Your Head (erschienen am 31. Mai) erinnert mich an Ausflüge in die Wälder und Berge der Region. Ich wollte so viel Zeit wie möglich, draußen an der frischen Luft sein. Durch die Lieder werden die schönen Erinnerungen wieder lebendig.“
Mit Jon lebt die Musik von The Franklin Electric auf und weiter und erschießt immer tiefergehende Gebiete.
“Ich hoffe diejenigen, die es sich anhören, fühlen es. Ich mache ehrliche Musik für gewöhnliche Leute. Ich schreibe darüber, was mich beschäftigt und durchlebe. So erkunde ich diese universale Wahrheit, mit der wir uns alle befassen. Durch die Kunst finde ich zu mir.“

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 19,10€

Die Orsons • Orsons Island Tour 2019

23.10. | Mi | 19:00
Ballsaal

Die Orsons • Orsons Island Tour 2019

Vor 10 Jahren trafen sich durch Zufall vier junge, geniale, sehr gutaussehende und sehr hungrige MCs in einem Studio im Schwäbischen. Wie es so ist, wenn Genies aufeinandertreffen, gab es vier Tage später „Das Album“. Die Parodie einer gesamten Szene, die sich selbst zu ernst nahm. Dada trifft Rap trifft vier Freunde, die sich nichts sagen lassen und aus ihren Insider-Jokes ein Album gemacht haben. Deutschrap reagierte allergisch, die Hooligans of Love frenetisch. Nachdem, vor allem für alle Beteiligten selbst, überraschend großen Erfolg und Feedback des ersten Albums, begannen Die Orsons mit den Arbeiten an ihrem zweiten Album.
Dabei entstand „Die Herrlichkeit, in Ewigkeit, Orsons“. Ein Album über die Freiheit. Die Freiheit als Künstler, als Musiker, als Mensch. Die Freiheit zu tun und zu lassen, was man will. Indie-Charterfolge, Radioplays auf Hot97, props von Souljah Boy Tell`Em und Touren mit Fettes Brot und Herbert Grönemeyer. Später stand das erste Major-Album in Zusammenarbeit mit Universal an. Es folgte ein harter Kampf gegen und mit den anders mahlenden Major-Mühlen und schließlich mit „Das Chaos & Die Ordnung“ ein Album, das schon im Titel beschreibt wie sich das angefühlt hat und gleichzeitig mit „Rosa, Blau oder Grün“, „Zambo Kristall Merkaba“ oder „Vodka Apfel Z“ veritable Hits aufzuweisen hatte.
2015 folgte dann mit „What’s Goes“ das bis dahin beste Album der Die Orsons, welches direkt auf Platz 2 der deutschen Charts einstieg. Ein Album das Die Orsons perfekt wiederspiegelt: schlau, musikalisch, cool, witzig, nachdenklich, liebevoll, zynisch, absurd, ehrlich – und vor allem: einzigartig.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 23 € zzgl. Geb.

Black Peaks

26.10. | Sa | 19:00
NAUMANNs

Black Peaks

Our biggest tour yet, in the biggest venues we’ve ever played on a headline tour.
We’re bringing along the incredible Jamie Lenman and Phoxjaw for these shows. DO NOT MISS THIS!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16,80€

3. Years of GLITZER GLITZER Party

26.10. | Sa | 22:00
Ballsaal

3. Years of GLITZER GLITZER Party

3 JAHRE GLITZER GLITZER LEIPZIG❗Von Herzen Dank an jeden der bisher dabei war. #DANKEDANKEDANKEDANKE! 🌈🍭🍢🍡🍬🍾🥂
🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻🔻
Am 26.10.19 möchten wir uns für 3 wundervolle #GlitzerJahre in Leipzig bedanken und euch was zurückgeben.

Wir lassen die Korken knallen, werfen und schiessen mit Konfetti, lassen uns von Jon vor der #Glitzerfotowand fotografieren, halten #XXLEinhörner im Arm und lassen es den ganzen Abend krachen.
Eben nur mit dem Unterschied, dass wird jetzt 5 Monate Zeit haben den größten Glitzer Geburtstag aller Zeiten zu Planen und einen gewaltig große Schippe oben drauf zu legen.
Nehmt euch für den Sonntag am besten nichts vor. Eure Köpfe werden weh tun 😉

DAS WIRD DIE WILDESTE GLITZER-SAUSE DIE IHR IN 3 JAHREN LEIPZIG GESEHEN HABT❗❗❗

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt: Glitzer Ticket 11€ // 5er Ticket 44€

Josin

28.10. | Mo | 19:00
NAUMANNs

Josin

In Köln geboren als Tochter zweier Opernsänger wächst JOSIN in einem Haushalt auf, wo Musik im Zentrum steht. Dennoch entschließt sie sich dazu einem Kindheitstraum zu folgen und studiert zunächst Medizin in Nizza.

„Ich habe mein erstes Jahr an der medizinischen Fakultät gemacht, aber es fehlte etwas. Ich glaube, ich habe nie wirklich gesehen, was die ganze Zeit da war – die Musik. Vielleicht weil es so normal war in einer künstlerischen Umgebung aufzuwachsen. Irgendwann wurde die innere Stimme unausweichlich und ich wusste, dass ich ihr folgen muss.“ Sie schmeisst ihr Studium hin, zieht nach Hamburg und entwickelt autodidaktisch ihre musikalische Identität.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18,30€

Fabian Römer

29.10. | Di | 19:00
NAUMANNs

Fabian Römer

Vier Jahre sind seit seinem letzten Album „Kalenderblätter“ vergangen. Wer meint, der Stillstand hätte ihn geplagt, der irrt gewaltig. Er hat für andere Künstler geschrieben, „befreiend“, weil es dabei nicht um ihn selbst geht. Nun aber wieder zurück im eigenen Tunnel: Das Album „L_BENSLAUF“ mit 15 Songs, erscheint bei Jive Germany.

Lyrisch erzählt er, ohne pathetisch zu werden, von surrealen und doch lebensnahen Bildwelten.

Er rappt von der dauerhaft quatschenden Menschheit und singt von dem Zustand zwischen „nie wieder und für immer“. Konsequent einfache Poprefrains, nie banal aber eingängig, die durch fordernde und technisch anspruchsvolle Rapstrophen gebrochen werden.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 22€ zzgl. Geb.

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

31.10. | Do | 19:00
NAUMANNs

Die Liga der gewöhnlichen Gentlemen

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16€

November 2019

Anna Ternheim - A Space For Lost Time Tour

01.11. | Fr | 19:00
Ballsaal

Anna Ternheim – A Space For Lost Time Tour

Die Schwedin Anna Ternheim ist eine ganz besondere Musikerin: Mit ihren hochpersönlichen Songs erlaubt sie einen tiefen Einblick in ihre introspektiven Gedanken und formuliert eine dunkle Schönheit, die unmittelbar berührt. Seit ihrem 2004 veröffentlichten Debütalbum „Somebody Outside“ wird die Sängerin und Gitarristin in ihrer Heimat Schweden sowie in Westeuropa und den USA mit stetig wachsender Begeisterung für ihre Musik gewordene Innenbetrachtung geschätzt. Die 40-Jährige, die zu ihren großen Einflüssen Künstler wie Bob Dylan, Leonard Cohen und Tom Waits zählt, blickt in Schweden auf einen konstant großen Erfolg: Ihr letztes, 2017 erschienenes Mini-Album „All the Way to Rio“ stieg in Schweden wie alle Vorgänger unmittelbar hoch in die Albumcharts. Nun wurde für den Herbst ihr nächstes Album unter dem Titel „A Space For Lost Time“ angekündigt, welches Anna Ternheim im Anschluss auf große Europa-Tournee bringt. Zwischen dem 31. Oktober und dem 25. November kommt sie für insgesamt neun Konzerte in Berlin, Leipzig, Dresden, Erlangen, München, Frankfurt, Stuttgart, Köln und Bremen auch nach Deutschland.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 36,65€

Deine Cousine - Attacke Tour

01.11. | Fr | 19:00
NAUMANNs

Deine Cousine – Attacke Tour

„Auf sie mit Gebrüll / Du warst viel zu lange still!“ Im Titeltrack des gleichnamigen Albums „Attacke“ von DEINE COUSINE steckt so viel Energie und Krawall wie in ihrer Musik. DEINE COUSINE ist selbstbewusst, laut, das Gegenteil von zaghaft. Und trotzdem reflektiert „viel zu lange still“ auch die Jahre, in denen die Sängerin ihr großes Ziel kurz mal aus den Augen verloren hatte.

Am Anfang war das Dorf. Im rauen Norden, am Jadebusen bei Jever, wächst Ina auf. Weshalb sie als eine der Wenigen den Namen des Bieres richtig ausspricht. Ihre Kindheit verbringt Ina im Wohnwagen ihrer Oma am Dangaster Strand und auf kleinen Schultheatern- und Chorbühnen. Dort gefällt es ihr vor allem, weil sie endlich Aufmerksamkeit bekommt – allerdings nicht ausschließlich in Form von Lob. „Schrei nicht so!“ ist der Satz, der zu Inas Kindheit gehört wie die stundenlangen Streifzüge übers Feld, auf der Suche nach Abenteuern, wie Reithallen-Feten und das „Ausborgen“ der Mofas ihres großen Bruders.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 24,90€

Dynamite Skafestival 2019

02.11. | Sa | 18:00
Ballsaal

Dynamite Skafestival 2019

Hi Leute,

so, liebe Dynamite-Crowd: endlich ist es vollbracht. Das Line Up für die 2019er Ausgabe des DYNAMITE SKAFESTIVALS steht und ihr könnt ab sofort Tickets kaufen. Headliner ist einer der wichtigsten Protagonisten unserer Szene, der Originator, der fantastische STRANGER COLE!!!!! Er wird zusammen mit den STEADYTONES zum allerersten Mal beim DYNAMITE auftreten. Doch damit nicht genug: Die mächtigen OXO 86, die fantastischen JAYA THE CAT, die unglaublichen VALKYRIANS aus Hell-sinki, die russische Dampfwalze DISTEMPER und Mailänder Trad-Ska-Shootingstars von den MAGNETICS (wer erinnert sich?: Rosslau 2018) werden in diesem Jahr spielen. Dazu die Skapunknewcomer von UNDENKBAR sowie unser geliebtes RUDEBOY SOUNDSYSTEM.
Wie gesagt: Tickets gibt es ab sofort!

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 34,00

Hollow Coves

02.11. | Sa | 19:00
NAUMANNs

Hollow Coves

Hollow Coves ist das Projekt der Australier Ryan Henderson und Matt Carins. Ihre Debüt-EP aus dem Jahr 2017 trägt den Titel „Wanderlust“ und ihr erster veröffentlichter Song „The Woods“ entstand, als der eine in Kanada beim Snowboarden war, während der andere quer durch Europa reiste. Beeinflusst von Künstlern wie Angus & Julia Stone, Ben Howard oder The Paper Kites, haben Hollow Coves längst ihren eigenen dynamischen Stil im Indie-Folk mit erdigen Sounds, fliegenden Melodien und toller ergänzender Vokalharmonie gefunden. Im Moment arbeiten Hollow Coves an ihrem Debüt-Album, mit dem sie am 13. November nach Hamburg kommen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 17,20€

Matt Simons

03.11. | So | 19:00
NAUMANNs

Matt Simons

Dieser Tage vollendet sich, was vor einem Jahr mit „We Can Do Better“ begann: Das klare Statement zum Zustand unserer Welt, verpackt in eine hübsche Melodie und eine zündende Hook, war damals das erste ferne Leuchtfeuer eines neuen Album. Jetzt ist die dritte Studioplatte „After The Landslide“ endlich erschienen. Allein daran kann man erkennen, wie ungeheuer akribisch Matt Simons an seiner Musik arbeitet. Und im Herbst kommt Matt Simons wieder zu uns, um seine neuen Songs live zu präsentieren.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 37,75€

Say Yes Dog

07.11. | Do | 19:00
NAUMANNs

Say Yes Dog

Durch die Welt, durch das All, über die Tanzfläche – direkt in die Beine: Das zweite Album von Say Yes Dog bringt das deutsch-luxemburgische Trio in höhere Sphären! Mit schwebender Leichtigkeit, treibenden Hooks und melodischen Höhenflügen zeigen Say Yes Dog die musikalische Weiterentwicklung ihres brillanten Elektro-Pops. Dank verstärkt analogem Sound und 80ies Space Nostalgia präsentieren sie Songs, die wärmer, direkter, atmosphärischer und irgendwie auch reifer klingen und gleichzeitig nah dran an der ungezügelt-tanzbaren Tradition ihrer EP A FRIEND und des Debütalbums PLASTIC LOVE bleiben.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 14€ zzgl. Geb.

Kochkraft durch KMA

08.11. | Fr | 19:00
NAUMANNs

Kochkraft durch KMA

Alarmiert vom Zustand der Welt und inspiriert vom Spirit der mehrdeutigen 80er Jahre, mischen Kochkraft durch KMA ungehobelte Punkpower und engagierte Haltung zu Songs mit Vergnügen und Verve. Die Vertreter und Erfinder der neuen Deutschen Kelle kommen auch zu dir und bringen „Endlich Läuse“ mit!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16,00€

Frauenarzt & Orgasmus

08.11. | Fr | 20:00
Ballsaal

Frauenarzt & Orgasmus

KEIN EINLASS UNTER 18 JAHREN!

Rap wird wieder geil – seid dabei und erlebt die Porno Mafia back on stage!

Schon im letzten Jahr haben die beiden Untergrund-Kings FRAUENARZT und ORGASMUS mit dem Track „Geil für immer“ durchblicken lassen, was Rap-Deutschland 2019 erwartet und nun endlich klar gemacht, worauf alle gewartet haben: Die Porno Mafia kehrt zurück auf die Bühne.

Als absolute Legenden des deutschen Untergrund-Raps, werden sie bei der anstehenden Tour einmal mehr unter Beweis stellen, dass man seinen Wurzeln auch 10 Jahre nach der letzten Show noch treu bleiben kann – und das mit Abriss-Garantie. Wer FRAUENARZT und ORGASMUS solo schon kennt und feiert, der ahnt, dass beide zusammen auf einer Bühne absolute Eskalation bedeutet.

Einlass: 20:00 Uhr

Eintritt: 26,90€

-Party werk - Endlich Wieder Party

09.11. | Sa | 22:00
Ballsaal

-Party werk – Endlich Wieder Party

Am Samstag, den 09. November ab 22 Uhr ist es wieder soweit; die „Endlich wieder Party“-Party im Felsenkeller startet wieder durch! Diesmal wird es wieder parallel dazu, im Kleinen Saal („NAUMANNs“), einen zweiten Floor mit Schlagern aus fünf Jahrzenten geben.

DJ Ekki wird Euch im Großen Saal wie gewohnt mit einem breiten musikalischen Spektrum der 80er & 90er Jahre, der 2000er, House-Klassikern und Songs aus den aktuellen Charts, wieder in ausgelassene Tanz- und Feierlaune versetzen.

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt: Abendkasse

Rockhaus

10.11. | So | 19:00
NAUMANNs

Rockhaus

Nach dem gefeierten Werk „Treibstoff“ (2012) legen ROCKHAUS mit „Therapie“ ihr bisher bestes Album vor. Es ist die zweite Kollaboration mit dem Produzenten und Arrangeur Rainer Oleak. Schon jetzt zeigt sich die Presse von BILD bis GOOD TIMES begeistert. So schreibt beispielsweise DAS MAGAZIN in seiner Oktoberausgabe: „Das Album „Therapie“, das einmal mehr deutlich macht, dass Sänger Mike Kilian eine der besten und facettenreichsten Rockstimmen des Landes hat, begeistert vor allem durch einen opulenten Reichtum an Ideen und Einflüssen. Etliche Details erschließen sich erst nach mehrmaligem Hören, dennoch klingt nichts überfrachtet und zugekleistert. Neben den glasklaren Arrangements und der aufgeräumten Produktion profitiert die CD vom taffen Zusammenspiel und dem handwerklichen Können der Musiker.“ Ebenso setzen erste Radiostationen den neuen Song „Kaleidoskop“ auf ihre Playlists

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 25 EUR zzgl. Geb.

Van Holzen

12.11. | Di | 19:00
NAUMANNs

Van Holzen

VAN HOLZEN sind zurück. Die Alternative-Rockband hat die Veröffentlichung ihres neuen Albums „REGEN“ für den 26. April bekannt gegeben, angeführt von der ersten Single „ALLE MEINE FREUNDE“, die heute erscheint und beim Vorbestellen des Albums als sofortiger Download erhältlich ist. Ebenfalls heute feiert das Musikvideo Premiere, ein purer, kraftvoller Performance-Clip, der in Hamburg unter der Regie von Björn Dunne (Yassin, Audio 88, Lance Butters) und Christian Alsan (Casper, Kraftklub & Lance Butters) gedreht wurde. Abgerundet wird der große VAN-HOLZEN-Tag mit der Ankündigung einer Tour im November (Termine siehe unten).
„REGEN“ wurde produziert von Philipp Koch (u.a. Heisskalt, Fjørt) und Simon Jäger (u.a. Casper, Heisskalt, Silbermond). Es ist das zweite Album des Trios aus Ulm, das mit seinem 2017 veröffentlichten Debüt „ANOMALIE“ aus dem Stand die deutschen Top 50 erreichte und eine wahre Flut an Lobeshymnen einfuhr. Kritiker verglichen die damals 16-Jährigen mit Queens Of The Stone Age, Royal Blood und Biffy Clyro und riefen sie zu der neuen Hoffnung der deutschen Rockmusik aus, so widmete die VISIONS ihnen als erstem deutschen Newcomer-Act seit Kraftklub (2012) eine Coverstory und schwärmte von „einem der spannendsten Debüts aus Deutschland seit langer Zeit“. Es folgten u.a. Supportshows für Biffy Clyro, Billy Talent, Papa Roach, Madsen, Wanda und Turbostaat, ein Auftritt beim Preis für Popkultur 2017, der Gewinn des Play Live Awards 2016 und eine Nominierung beim New Music Award 2016.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16 € zzgl. Gebühren

Mavi Phoenix

13.11. | Mi | 19:00
NAUMANNs

Mavi Phoenix

Der Bomber der Herzen präsentiert:
Mavi Phoenix
Live 2019

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 20,00€

8kids

14.11. | Do | 19:00
NAUMANNs

8kids

Die musikalische Vielfalt von 8kids ist bemerkenswert: Eingängige Stücke gehen steil nach vorne und wechseln sich mit komplexer ausgearbeiteten Songstrukturen ab. Nun beginnt die nächste Phase der Bandgeschichte, mit neuen Ideen, neuen Songs und neuer Tour. Sie transportieren zerreißende Melancholie, Freude, Trauer und machen in ihren Stücken auf Missstände in der Gesellschaft und Politik aufmerksam, dabei wüten 8kids energiegeladen auf der Bühne und verschmelzen mit ihrem Publikum. Im November kommt das Trio auf Headliner-Tour durch unsere Hallen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18,30€

Eno

15.11. | Fr | 19:00
Ballsaal

Eno

ENO ist ein etablierter Künstler, der mit u.a. „Mercedes“, „Penthouse“ und „Wer macht Para“ die Aufmerksamkeit auf sich zog.
Mit seinem Album „Wellritzstrasse“ landete er unter den Top 5 der deutschen Charts, spielte damit über 100 Mio. Streams ein und erzielte exzellente Bewertungen in der Fachpresse.
Mit über 1,3 Millionen monatlichen Hörern auf Spotify, ist er ebenfalls in den relevanten Spotify Deutschrap Playlists vertreten.
Anfang 2019 spielte er seine erste eigene Tour: Wellritzstrassen-Tour. Nachdem diese von Stadt zu Stadt hochverlegt worden war, wurde die Tour bald darauf als restlos ausverkauft gemeldet. Er spielte seine Tour vor rund 17.000 Zuschauern.
Euphorisiert von neuen Möglichkeiten und zielstrebig im Workflow, arbeitete er bis dato an seinem zweiten Album: FUCHS, welches am 03.Mai 2019 erscheinen wird.
Eins ist klar: Dieses Album ist für die Straße und auch für die Charts.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 29,90€

Teesy

15.11. | Fr | 19:00
NAUMANNs

Teesy

Im November steigt Teesy wieder in den Tourbus und geht in die Verlängerung seiner „Tones Tour“! Musikalische Verstärkung gibt’s in Form der Special Guests NKSN und Ali H.
Ob Deutschrap oder gefühlvoller Soul – spätestens mit den beiden Alben „Glücksrezepte“ (2014) und „Wünschdirwas“ (2016) konnte Teesy eindrucksvoll beweisen, dass er die gesamte Klaviatur des deutschen R’n’B-Games perfekt beherrscht.
Mit seinem rundum selbst produzierten, aktuellen Album „Tones“ (2018) kehrt Teesy zurück zu seinen Ursprüngen: Unaufgeregt, ehrlich und mit ganz viel Gefühl erzählt Deutschlands Crooner Nr. 1 persönliche Geschichten direkt aus seiner Heimat Berlin-Kaulsdorf und sorgt damit nicht zuletzt mit der Kombination aus souliger Stimme und feinsinnigen Lyrics für echte Gänsehautmomente.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 30,00€

KONFETTIliebe * 333 KG Konfetti *

16.11. | Sa | 22:00
Ballsaal

KONFETTIliebe * 333 KG Konfetti *

PITcam presents: KONFETTIliebe Part 3 ❣️

Alle guten Ding sind 3❣️Wir ziehen uns in unser Konfetti-Hauptquartier zurück und planen die nächsten 5 Monate die krasseste #KONFETTISCHLACHT die ihr jemals gesehen habt❣️

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt: Early Bird: 7,50€ | Konfettiliebe 10€ | VIP Ticket 12€

Impericon Never Say Die Tour! 2019

17.11. | So | 17:00
Ballsaal

Impericon Never Say Die Tour! 2019

► RUNNING ORDER:
————————————————————–
◎ Doors: 5:00 pm
① Great American Ghost 05:30 – 05:55 pm
② Alpha Wolf 06:10 – 06:40 pm
③ Polar 06:55 – 07:25 pm
④ Our Hollow, Our Home 07:40 – 08:10 pm
⑤ King 810 08:25 – 09:05 pm
⑥ In Hearts Wake 09:20 – 10:00 pm
⑦ Crystal Lake 10:15 – 11:00 pm

Einlass: 17:00 Uhr

Eintritt: 29,40€

Okta Logue

17.11. | So | 19:00
NAUMANNs

Okta Logue

In den vergangenen Jahren spielten Okta Logue Konzerte mit Neil Young und Portugal. The Man, waren auf dem einflussreichen South by Southwest-Festival in Texas zu Gast und gewannen für ihre Musikvideos Preise bei hochdekorierten Filmfestivals. Es ist also durchaus legitim zu sagen, dass es sich bei diesen vier jungen Herren um eine alles andere als normale Rock-Band handelt. Um eine Band, genauer gesagt, die es irgendwie schafft, wie ein Liebeskind der eingangs erwähnten Künstler zu klingen. Ja, das klingt unwahrscheinlich. Aber es ist nicht zu ändern.

Auf bislang drei Alben evozieren Benno Herz, Robert Herz, Philip Meloi und Max Schneider eine holistische, ganz und gar originäre Soundwelt, die eher nach Amerikas Westküste klingt als nach der hessischen Provinz. Retro und durchaus auch ein wenig vintage, aber nie aus Mittel zum Zweck. Okta Louge sind keine hoffnungslosen Nostalgiker. Sie sind zeitgeistig, progressiv, kosmopolitisch und stets von souveräner Leichtigkeit: Mit hohem Wiedererkennungswert, Harmonien zum Niederknien, Seele und Geschick haben sich Okta Logue so ihre ganz eigene betörende Nische in der Indie-Welt geschaffen. Oder auch: Es hat gute Gründe, weshalb die Band eine englische, aber keine deutsche Wikipedia-Seite hat.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 17 € zzgl. Geb.

Die beste und letzte Show in Leipzig feat. Die Killerpilze

21.11. | Do | 19:00
NAUMANNs

Die beste und letzte Show in Leipzig feat. Die Killerpilze

DIE KILLERPILZE sind wieder da! Die Punkrock-Band aus München lässt aus dem Studio verlauten, dass ein neues, noch unbetiteltes Album im Spätsommer 2019 erscheinen wird.
Passend dazu startet ab sofort der Vorverkauf für die Herbst-Tour „Die beste Show in…“ feat. Die Killerpilze, auf der die Band in 14 deutschen Städten Halt machen wird. Nach ihrem Chart-Album „High“ (2016) und der preisgekrönten Kino-Dokumentation „Immer Noch Jung – 15 Jahre Killerpilze“ (2017), die einen schonungslosen Blick hinter die Geschichte der einstigen Teenie-Punk-Sensation mit ihrer einzigartigen Karriere wirft und von Kritikern als „eine Bereicherung für die Deutsche Doku-Landschaft“ (laut.de) oder „ein Klassiker des Musikfilm-Epos“ (Süddeutsche Zeitung) bejubelt wurde, öffnen Jo Halbig, Fabi Halbig und Max Schlichter 2019 ein neues Kapitel ihrer bis dato 17-jährigen Bandgeschichte. Das Trio, das in seiner Karriere mehr als 200.000 Alben verkauft, über 900 Konzerte gespielt und sich mit unbändigem Fleiß, Zusammenhalt und einzigartigen Live-Qualitäten auf die großen Festivalbühnen wie „Rock Am Ring“, „Rocco Del Schlacko“, „Taubertal Festival“, „Deichbrand Festival“ oder ins Vorprogramm von Madsen, Jennifer Rostock oder Massendefekt gespielt hat, arbeitet derzeit an der Fertigstellung des neuen Longplayers.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18 € zzgl. Gebühren

Eluveitie, Lacuna Coil, Infected Rain

22.11. | Fr | 18:30
Ballsaal

Eluveitie, Lacuna Coil, Infected Rain

Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 36,65€

Impala Ray

22.11. | Fr | 19:00
NAUMANNs

Impala Ray

„Irgendwo im Folk verwurzelt, unbeschwert und sympathisch“ (Nicorola) – so klingt IMPALA RAY. Inspiriert von den Vibes der California Bay Area genauso wie von der Zeit, als er in Afrika gelebt hat, vertont Rainer „Ray“ Gärtner das Gefühl von Freiheit, Fernweh und tiefen Sehnsüchten in uns wie kein anderer. Der beste Beweis dafür: Seine aktuelle Single „Encore“, die nach „Splash Mathare“ die zweite Singleauskopplung des 2019 erscheinenden Albums ist.

Mit „Encore“ besinnt sich IMPALA RAY auf Freundschaft und Beziehungen: „Mit dem Song möchte ich ausdrücken, dass es sich immer lohnt um einen Menschen zu kämpfen, den man liebt. Auch wenn man gerade zusammen durch eine schwere Zeit geht, muss man manchmal vielleicht einen draufgeben, um gemeinsam neu starten zu können.“ Diese Ehrlichkeit verbunden mit urbanen Sounds zahlt sich aus: Nach gefeierten Auftritten auf dem Dockville, Open Flair und dem Reeperbahn Festival oder als Support für Jeremy Loops oder Jesper Munk setzt IMPALA RAY mit der anstehenden „New Shoes Tour“ den nächsten Schritt auf seiner Künstlerreise.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18,30€

Tua • .WAV TOUR

24.11. | So | 19:30
NAUMANNs

Tua • .WAV TOUR

Tua hat ein Album gemacht und mit dieser Meldung direkt seine FFWD Tour im April ausverkauft. Seit Jahren wird auf dieses Stück Musik gewartet, das auf dem besten Weg war, ein deutsches “Detox” zu werden, ein kleiner Mythos für die Ewigkeit.
Zum Glück ist das Ganze kein Mythos geblieben. Das neue Album erscheint am 22.03.19 und die neue Single „Wem mach ich was vor“ läuft inzwischen rauf und runter. Für alle, die bei der ersten Tour leer ausgegangen sind, geht Tua im Winter auf ausgedehnte .WAV TOUR und präsentiert sein Album zum ersten Mal in voller Länge und Größe.
Der Sound der Platte brodelt mit osteuropäischen Einflüssen ebenso wie Ahnungen von Drum & Bass, Garage, Techno und dem trashigen Trance aus Tuas Jugend. Die musikalischen Referenzen ziehen sich wie ein roter Faden durch das Album. Manchmal sind sie verhüllt von einem Schleier der Erinnerung wie in der Post-Rave-Musik von Burial oder James Blake. Manchmal brettern sie frontal in die Fresse wie nachts um drei in einer billigen Großraumdisse.

Einlass: 19:30 Uhr

Eintritt: 24€ zzgl. Geb.

Faber

26.11. | Di | 20:00
NAUMANNs

Faber

„I fucking love my life“ – FABER kommt mit seinem neuem Album auf kleine, intime Tour und spielt am 26.11.2019  ein besonderes Konzert bei uns. 
Tickets gibt es nicht im normalen Vorverkauf, sondern ausschließlich als Vorbestellung des „Articolo Speciale“, dem Bundle aus Doppel-Vinyl, dem Faber Hochglanzmagazin und dem Ticket.

Einlass: 20:00 Uhr

Eintritt: 50,00€

Bausa • Fieber Tour

27.11. | Mi | 18:30
Ballsaal

Bausa • Fieber Tour

Seit Bausa 2017 sein Debütalbum „Dreifarbenhaus“ veröffentlichte, überrollte er förmlich die deutsche Hip-Hop-Landschaft. Spätestens seine – als erster deutscher Rap-Track überhaupt – 2018 Diamant-ausgezeichnete Über-Single „Was du Liebe nennst“ katapultierte den Rapper aus Bietigheim-Bissingen auch international auf die Landkarte, zuletzt eindrucksvoll unterstrichen durch seine Kollaboration mit US-Megaproducer Diplo für dessen Track „Baui Coupé“.
Nun steuert das Baui Coupé die nächste Station an: Am 21.06. hat Bausa sein zweite Studioalbum „Fieber“ veröffentlicht, angeführt von der neuen Single „Mary“. Kenner der Materie wissen: wenn Rapper von „Mary“ sprechen, kann es um eine Frau gehen, muss es aber nicht.
Das alles ist nur ein kleiner Vorgeschmack darauf, was Bausa für dieses Jahr noch in der Pipeline hat. Im Winter gibt’s dann endlich auch wieder eine neue Runde Baui Live!
Tickets für die 13 Shows gibt’s so lange der Vorrat reicht ab 3. April exklusiv unter www.bausa-tickets.de. Better be fast.

Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 33€ zzgl. Geb.

MTV Headbanger's Ball Tour

28.11. | Do | 18:30
Ballsaal

MTV Headbanger’s Ball Tour

MTV HEADBANGER’S BALL Tour 2019!
Auch in 2019 wird der TV-Kultsendung aus den 80ern Tribut gezollt.

In diesem Jahr können wir KATAKLYSM, WHITECHAPEL, FLESHGOD APOCALYPSE und DYSCARNATE bestätigen!

Während die Kanadier von KATAKLYSM seit 1991 eine bekannte Größe im Death Metal sind, machen auch die Amerikaner von WHITECHAPEL mit ihrem Deathcore schon seit 2006 von sich reden.
FLESHGOD APOCALYPSE präsentieren filigranen technischen Death Metal, welcher sie schnell über ihre Heimatgrenzen Italiens berühmt machte.
DYSCARNATE gehen den Death Metal eher geradlinig an und werden mit ihrem mächtigen Sound die Hallen begeistern.

Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 38,50€

Alli Neumann

28.11. | Do | 19:00
NAUMANNs

Alli Neumann

Die alten, lange nicht mehr gehörten Fragen zum Pop, da sind sie endlich wieder: Was will er eigentlich? Wie sehr darf er sich einmischen? Für was soll er eintreten? Alli Neumann, nach eigenen Angaben seit einigen Jahren 20, findet: Das mit der lieblichen, friedlichen, mit allem außer dem lästigen Liebeskummer einverstandenen Popmusik war eine Weile ganz schön, aber jetzt ist es vielleicht doch mal wieder an der Zeit für eine Alternative. Für Pop, der etwas will. Was sich dadurch ausdrückt, dass er für etwas steht. Und über Liebeskummer kann man dabei ja trotzdem noch singen.

„In Deutschland gibt es gerade wieder diese seltsame Nachkriegsrudiment-Idee, Musik sei nur dazu da, um sich abzulenken. In den 80ern waren wir da schon viel weiter“, sagt Alli. „Ich bin bestimmt nicht mega politisch, aber ich fühl’ mich politisch. Ich will zum Beispiel zehn Jahre lang keine neuen Klamotten kaufen, nur Second-Hand-Sachen. Ich ernähr’ mich vegan. Und ich lebe so selbstbestimmt, dass man vermutlich das Label ,Feministin’ draufpacken könnte. Trotzdem will ich nicht mit dem erhobenen Zeigefinger nerven. Ich find’s cooler, wenn man einfach eine Alternative lebt und andere dadurch vielleicht inspiriert.“

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 14 € zzgl. Geb.

Slime „Durch alle Höllen und Tiefen“ Tour

29.11. | Fr | 19:00
Ballsaal

Slime „Durch alle Höllen und Tiefen“ Tour

Slime „Durch alle Höllen und Tiefen“ Tour 2019/20
Durch alle Höllen und Tiefen, here’s immer noch Slime. Und wie! Im 40sten Bandjahr sind die Songs und Texte der Hamburger Altvorderen des deutschen Punkrocks leider immer noch so brandaktuell, schönerweise genau so knackig und vor allem wichtig wie damals.
Soviel muss man einfach mal als Fakt stehen lassen: Es gibt nicht viele Bands, die dieser Tage mit derartiger Haltung, politischem Sendebewusstsein und gelebter History zu Werke gehen wie das Quintett aus St. Pauli. In der aktuellen Besetzung Dicken, Elf, Christian, Nici und Alex geben sich Slime bissig wie eh und je, obwohl sie eigentlich niemandem mehr den Status der Band als lebende Legende und maßgeblichem Einfluss für so viele Deutschpunk-Bands über all die Jahre beweisen müssen.
Das Beeindruckende daran: Mit 4 Dekaden auf dem Buckel sind die Old School Klassiker der Band live extrem gut gealtert und reihen sich nahtlos in die Songs der Band seit ihrer Reunion im Jahr 2009. Slime sind und bleiben ge- und erlebtes Dagegensein, gewachsener Mittelfinger, clevere Lyrics und live eine absolute Punk-Bank, die genau dort ist, wo sie in Anlehnung an den Titel ihres aktuellen Albums auch verdammt nochmal hingehört: Hier und jetzt.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 23€ zzgl. Geb.

Antifuchs

30.11. | Sa | 19:00
NAUMANNs

Antifuchs

Willkommen im Fuchsbau! Ob energiegeladene Club-Banger, Songs, bei denen man seinen Joint genießen kann oder authentischer Deutschrap mit Haltung: Antifuchs wirbelt schon seit geraumer Zeit die Rap-Szene auf und gehört mittlerweile zur absoluten Speerspitze der MCs in der Republik.
Dass auch das kommende Album wieder von Vielseitigkeit und einer ordentlichen Portion „Auf die Fresse“ strotzen wird, hat Antifuchs bereits mit den vergangenen Singles mehr als unter Beweis gestellt. Um so mehr darf man auf die Tour im November und Dezember gespannt sein, denn mit ihrem Mosh-Pit-Bootcamp und Mittelfinger Workout begeisterte der Fuchs das Publikum bereits Anfang des Jahres als Support für die Metalcore-Veteranen Callejon sowie in den vergangenen Jahren auf unzähligen Club- und Festival-Shows in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18 € zzgl. Geb.

Pridenite Leipzig Vol. 1

30.11. | Sa | 22:00
Ballsaal

Pridenite Leipzig Vol. 1

Das Party Event für MEN ONLY

30.11.2019 FELSENKELLER Leipzig
EINLASS ab 22:00 UHR

mainstream by DJ TUNAR – Köln im „Ballsaal“ ab 23:00
electro/house by DJ TIAZ – Berlin im „Naumanns“ ab ca. 0:00

„Spielbereich“
Garderobe
VIP Lounge
kostenfreier SHUTTLE ab APART, Reichsstr. 16
zur Party innerhalb Leipzig

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt: ECO - nur Eintritt | 12,00€

Dezember 2019

Mister Me

01.12. | So | 19:00
NAUMANNs

Mister Me

Mister Me 2.0 steht in den Startlöchern! Im Herbst erscheint das zweite Album des Wahlberliners, der für urbane und authentische Popmusik steht wie kein zweiter. Mit neuem Album im Gepäck geht es Ende 2019 / Anfang 2020 auf große Konzertreise durch 29 Städte in Deutschland und Österreich.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 16 EUR zzgl. Geb.

TOUR Like A GRAVE : Insomnium, the Black Dahlia Murder, Stam1na

04.12. | Mi | 19:00
Ballsaal

TOUR Like A GRAVE : Insomnium, the Black Dahlia Murder, Stam1na

METAL HAMMER, BANDBOND, EMP, MUSIX and METAL.DE present:

TOUR LIKE A GRAVE 2019

INSOMNIUM
THE BLACK DAHLIA MURDER
STAM1NA

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 30,00€

Tiavo

05.12. | Do | 19:00
NAUMANNs

Tiavo

DIE LIVEMACHT TIAVO GEHT 2019 AUF „HEADLINE TOUR“.
Um genau zu sein im November/Dezember 2019!
Jeder der Tiavo 2018 bereits live erleben durfte, weiß, dass es nicht um eine Standard Rap-Show geht. Mit ihrer neuen EP „BITTE LÄCHELN“ im Gepäck kommen sie dieses Jahr in deine Stadt.
Und versprochen: Danach wird vom Club nur noch wenig übrig sein.
Mit der „HEADLINE TOUR 2019“ werden Rapper Lucy und Multi-Instrumentalist/ Producer Deon gemeinsam mit ihrer Live-Band auf 12 Bühnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz eine energiegeladene Show abliefern und neue Maßstäbe setzen.
Nachdem sie bereits als Support-Act von diversen internationalen und nationalen Acts wie Mike Shinoda (Linkin Park), Machine Gun Kelly, N.F und Genetikk, Fans und Publikum erobert haben, ist es jetzt an der Zeit selbst der HEADLINER zu sein. TIAVO DIE EINZIGEN ROCKSTARS IM RAPGAME.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 21,90€

Attila + Veil of Maya: Villain EU Tour

06.12. | Fr | 20:00
Ballsaal

Attila + Veil of Maya: Villain EU Tour

ATTILA + Special Guest: Veil Of Maya
Support: Sylar
Villain EU Tour 2019

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 29,00 zzgl. Geb.

Robert Forster

06.12. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Robert Forster

Mit Inferno legt der australische Singer-Songwriter Robert Forster sein erstes Soloalbum seit vier Jahren und sein zweites innerhalb von elf Jahren vor. Dieser Mann geht nur dann ins Studio, wenn er an seine Songs glaubt! Auf Inferno finden sich genau neun Stücke, auf die das voll und ganz zutrifft.

Auch hier bietet Forster wieder ein breites musikalisches Spektrum, angefangen bei dem munteren Top-Ten-Pop des titelgebenden Tracks „Inferno (Brisbane In Summer)“ über den Beach-Groove-Song „Life Has Turned A Page“ und „Remain“, das im New York des Jahres 1977 angesiedelt ist. 1 Beendet wird dieses prägnante, scharfsinnige und aufregende Album schließlich mit dem großangelegten Epos „One Bird In The Sky“.

Einlass: 20:00 Uhr

Eintritt: 25 € zzgl. Geb.

OG Keemo

12.12. | Do | 19:00
NAUMANNs

OG Keemo

Ein Mann, ein Wort: Mit seiner schon vor Tourstart restlos ausverkauften ersten Tour hat OG Keemo das Game erfolgreich skalpiert. Diesen Herbst gibt euch Deutschraps Most Wanted deshalb eine zweite Runde Live!
Gefühlt schon länger in unserem Lieblingsspiel, erschien OG Keemo tatsächlich erst im März 2017 mit „Rigor Mortis“ an der Bildoberfläche und reitet seitdem die Welle. (Neptun Voice). Nach dem Video zu FDHZ ging es dann Schlag auf Schlag: das Chimperator-Signing, der Release der Neptun EP, mehrere herausragende Video Veröffentlichungen und vergangen November der Release des Skalp Tapes.
Zu den musikalischen Einflüssen von Keemo und seinem Produzent Funkvater zählen vor allem 70er Soul und Platten von Earl Sweatshirt, MF Doom, Skepta, Kendrik Lamar, Westberlin Maskulin und Schoolboy Q. Als Kopf des legendären Zonkeymobbs lädt Keemo erst 2016 seine ersten Tracks auf SoundCloud hoch und obwohl Keemo und Franky so kurz dabei sind haben sie inzwischen ihren ganz eigenen Sound und Style zwischen lo-fi Boom Bap, 808 trap Drumsets und Keemos laid back und gleichzeitig aggressiven Flow gefunden.
Nach dem RIN Support im Dezember und Januar und der eigenen ausverkauften Skalp Tour im Februar kehren OG Keemo und der Zonkeymobb Ende 2019 für elf Dates zurück auf Tour. Wer mitsprechen möchte muss kommen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 20 € zzgl. Geb.

Namika • Que Walou Tour

15.12. | So | 19:00
Ballsaal

Namika • Que Walou Tour

Nachdem Namika ihr brandneuen Albums „Que Walou“ auf ihrer ersten gleichnamigen Tour präsentiert hat, geht es ab Januar 2019 groß weiter.

Geboren und aufgewachsen in Frankfurt, war Hip-Hop für Namika von Anfang an die wesentliche musikalische Inspirationsquelle. Als sie ungefähr neun war, begann sie zu rappen: „Das war eher spielerisch. Mein Cousin und ich waren gleich alt und verbrachten viel Zeit bei unseren Großeltern. Dort haben wir abwechselnd gebeatboxt und gerappt.“
Viele Jahre später kann Namika rappen wie der Teufel und kennt alle Codes, bedient aber nur bedingt die in Deutschland üblichen Hip-Hop- Klischees von Straße und Milieu, von denen sich der interessantere Teil der amerikanischen Konkurrenz längst emanzipiert hat.
Auf ihrem 2015 erschienenen Debüt „Nador“ deutete die Musikerin ihr enormes Talent dann erstmals auf breiter Ebene an. Die erste Single „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts, das Album wurde mit Gold ausgezeichnet.
Namikas neues Album „Que Walou“ ist nun die logische Fortsetzung von „Nador“ – und zugleich dessen konsequente Weiterentwicklung. Namika ist durch die Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre künstlerisch gereift. „Que Walou“ ist eine Redewendung aus Zentralmarokko und bedeutet „wie nichts“ oder „für nichts“. Genau so klingt das Album nun auch: Leicht, bouncy, scheinbar mühelos.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 35€ zzgl. Geb.

Northern Lite - Evolution Tour

27.12. | Fr | 19:00
Ballsaal

Northern Lite – Evolution Tour

Nach einem Abstecher „Back To The Roots“ gehen Northern Lite wieder zu dritt und mit neuem Album auf Tour. Ende 2019 / 2020 reisen die Erfurter durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und bringen ihren neuen Sound in die Hallen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 25 € zzgl. Gebühren

Januar 2020

VI. Teenage Warning Festival

18.01. | Sa | 18:00
Ballsaal

VI. Teenage Warning Festival

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 34,00€

Februar 2020

SSIO

02.02. | So | 19:00
Ballsaal

SSIO

Der Bomber der Herzen präsentiert:
SSIO
Live 2020

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 37€

Otto Normal

08.02. | Sa | 19:30
NAUMANNs

Otto Normal

Seit acht Jahren ist die Band OTTO NORMAL fester Bestandteil der deutschsprachigen Musikszene. Die Band hat drei Alben und eine Live-Vinyl released sowie hunderte Liveshows gespielt. 2019 erscheinen die beiden neuen EPs „Puls“ und „Lava“.
Die vier Freiburger haben sich 2010 zusammengeschlossen, um die deutschsprachige Musikszene aufzumischen. Ihren Stil beschreiben sie als Indie Pop, welcher sich in authentischer und treibender Musik manifestiert. Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Wahnsinn“ im Jahr 2012 hat sich bei OTTO NORMAL viel getan. Die Band gewann den VIA Award als bester Newcomer sowie den Berlin Music Award. OTTO NORMAL performten außerdem zur Primetime im ZDF und waren bei der Pro Sieben Show „Circus Halli Galli“ zu Gast. Mit der Unterstützung der Initiative Musik veröffentlichte die Band im Frühjahr 2014 ihr zweites Studioalbum das „Das Neue Normal“. Im Frühjahr 2015 folgte mit der „Akustik Session“ eine Schallplatte, auf der sich OTTO NORMAL von ihrer musikalischen Schokoladenseite zeigen, indem sie fünf ihrer Songs in Großbesetzung live einspielten.
Seit Januar 2018 hat die Band beim Freiburger Label Jazzhaus Records ihr Zuhause gefunden und unterstreicht damit ihre Verbundenheit mit Freiburg. Jazzhaus Records veröffentlichten im Mai 2018 den dritten Longplayer der Band “Wieder Wir”, zu dem OTTO NORMAL sehenswerte Videos und eine energiegeladene Liveshow kreiert hat. Nun geht es in die nächste Runde mit den beiden „Puls“ und „Lava“.

Einlass: 19:30

Eintritt: 19,40€

Lina Maly

16.02. | So | 19:00
NAUMANNs

Lina Maly

Zehn Schritte näher an sich selbst. Lina Maly veröffentlicht mit „Könnten Augen alles sehen“ nicht einfach nur ein zweites Album. Sie etabliert sich auch weiter als starke, eigenständige Künstlerin , als Streiterinfür die Schönheit des Unperfekten und als Instanz der Aufrichtigkeit in der deutschen Popmusik.
Lina Malys zweites Album fühlt sich für die Künstlerin selbst nach eigener Aussage „eigentlich mehr wie ein Debüt an“. Das hat viele, sehr nachvollziehbare und spannende Gründe. Aus anderen aber, klingt „Könnten Augen alles sehen“ weniger wie ein Erstling, als wie das mutige Werk einer gestandenen Künstlerin. Die Wahrheit wieder umliegt, natürlich ,genau dazwischen.
Denn nachdem Lina für ihr erstes Album noch mit einer Vielzahl namhafter Songwriter und Produzenten zusammenarbeitete, ist die Mannschaft heute deutlich kleiner. Für die Produktion waren dieses Mal Sven Ludwig (Ok Kid) und Jochen Naaf (Maxim, Bosse) gemeinsam zuständig, Musik und Text stammen nun beinahe ausschließlich aus Linas eigener Feder. Das Arbeiten in größeren Teams ist in der Popmusik schon lange und gerade bei jüngeren Künstlern gängige Praxis, doch Lina Maly wollte für ihr zweites Album mehr. Beziehungsweise weniger. Weniger Meinungen von außen, mehr zeigen von sich selbst. Um so der eigenen Wahrheit, dem eigenen Wesen immer näher zu kommen: „Ich habe mir gesagt:Wenn ich das jetzt mache, wenn ich jetzt diesen Weg gehe, dann so richtig.“ Ein Album machen also, dass noch viel mehr Lina Maly ist, noch näher dran ist, noch tiefer blicken lässt. Das auch mal weh tut. Vor allem auch ihr selbst.
Und die anstehende Tour bietet die Möglichkeit, dieses sehr persönliche Album in seiner intimsten und eindringlichsten Form zu hören: LIVE!

Einlass: 19:00

Eintritt: 21 € zzgl. Geb.

Vona

26.02. | Mi | 18:30
NAUMANNs

Vona

Vona ist zurück. Nach zweijähriger Schaffenspause geht es dieses Jahr, mit neuem Sound im Gepäck, wieder rauf auf die Bühnen der Clubs. Vieles hat sich verändert, doch eine Sache ist gleich geblieben: seine Liebe zur Musik.
Doch wodurch berührt Musik? Sie prägt uns von Geburt an, berührt uns im tiefsten Inneren und kann uns zu Höchstleistungen treiben: das Geheimnis der Musik. Melodien, Harmonien, die Instrumentierung, Songwriting, Beats… Und natürlich die Stimme! Es ist eben diese Stimme, die besonders sein muss. Einzigartig. Und es ist eben diese Stimme, die einem bei VONA mit einer solchen Wucht in Herz und Bauch schlägt, dass einem fast kurz schwindlig wird.
Seine erste EP „Deine Liebe“ hat Vona innerhalb eines Tages auf Platz 16 der iTunes Charts katapultiert. Im August 2017 erscheint Vonas Debutalbum „Alles was ich hab“, mit dem er seine Fans auf „FLIEG MIT MIR TOUR“ nahm. Vona konnte wieder einmal beweisen, dass er seine Zuhörer live direkt ins Herz trifft und ihnen mit seinen Texten aus der Seele spricht.
Mit neuen Songs geht es für Vona 2020 zurück auf Tour. Im Gepäck: Stagedives, fetter Live-Sound und natürlich diese unfassbar klare, liebenswerte Stimme, die einen so unaufhörlich in den Sog zieht, dass kurz die Welt um einen herum still steht. Es ist einzigartig. Es ist großartig. Es ist Vona.

Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 21€ zzgl. Geb.

März 2020

Juju

09.03. | Mo | 19:00
Ballsaal

Juju

Unangepasst, meinungsstark und eigen – so klingen die Tracks der Berliner Rapperin Juju. Im November geht sie mit ihrem Solodebüt ‚Bling Bling’ auf gleichnamige Deutschlandtour. „Das Album heißt ›Bling Bling‹, weil ich das Gefühl hatte, dass es dafür jetzt an der
Zeit ist. Mein Leben war früher asozial, aber ich weiß: Jetzt wird es richtig geil.“

Als eine Hälfe von SXTN hat die Neuköllnerin mit großer Klappe und provokanten Texten eine ganze Generation geprägt und den Weg für weibliche Rapperinnen geebnet. Und sie legt auch weiterhin den Fokus auf Rap – mal asozial, aggressiv, dann aber auch wieder melancholisch und deep. Live schlägt Juju ein wie eine Bombe. Bei restlos ausverkauften Shows mit SXTN und unzähligen Festival-Auftritten, wie zum Beispiel dem Splash! Festival, Frauenfeld Open Air und Lollapalooza in Berlin, hat Juju ihre Qualitäten als Live-Rapperin unter Beweis gestellt. Bei ihrer Tour im Spätherbst wird sie bei den acht Terminen noch einen draufsetzen. Einen Vorgeschmack darauf bietet das „Intro“ ihres am 14.06. erschienenen Debüt-Albums.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 24 € zzgl. Gebühren

 

Unsere Räumlichkeiten


Felsenkeller Biergarten
Felsenkeller Ballsaal
Felsenkeller Naumanns
Divider