Programm

Divider

Bevorstehende Veranstaltungen

Dezember 2019

Luciano

14.12. | Sa | 20:00
Ballsaal

Luciano

Guck, ich flex‘! Nach der äußerst erfolgreichen und ausverkauften Ballin‘ Tour legt Luciano nach und geht im Dezember wieder auf Tour samt brandneuem Album! Erst kürzlich veröffentlichte Luciano mit La Haine seinen Beitrag zum Sommerhit des Jahres und verkündete kurze Zeit später zur Feier des Eid Mubaraks, dass ein neues Album bald erscheinen wird – Fans versprechen sich also viel zum kommenden Release! Das letzte Album L.O.C.O trumpfte nicht nur mit abwechslungsreichem Sound auf, sondern auch mit Feature-Gästen aus Deutschlands HipHop-Elite wie Capital Bra, Nimo, Eno, Yung Hurn uvm. Aber das war nicht alles: sogar UK Grime Artist Fredo und Franzose Kalash Criminel steuerten einen Part bei. Die Zahlen sprachen für sich: Platz 4 der Album Charts und Platz 1 der HipHop Album Charts mit L.O.C.O. Am Release Day schaffte es jeder Song des Albums in die Top 100 auf Spotify, wo Luciano mittlerweile über 2,2 Mio monatliche Hörer zählen kann. Mit seiner Solo-Single Meer erreichte Luciano mit Platz 3 bisher seine höchste Chartplatzierung und sogar Platz 1 als Feature auf Capital Bras Roli Glitzer Glitzer. Luciano liefert mit größter Lässigkeit modernen Straßenrap mit Ohrwurmpotenzial und der gewissen Dosis von ganz eigenem Vibe und Style, der ihm in der Deutschrap-Landschaft so einzigartig macht.

Einlass: 19:00

Eintritt: 36,95

Namika • Que Walou Tour

15.12. | So | 20:00
Ballsaal

Namika • Que Walou Tour

Nachdem Namika ihr brandneuen Albums „Que Walou“ auf ihrer ersten gleichnamigen Tour präsentiert hat, geht es ab Januar 2019 groß weiter.

Geboren und aufgewachsen in Frankfurt, war Hip-Hop für Namika von Anfang an die wesentliche musikalische Inspirationsquelle. Als sie ungefähr neun war, begann sie zu rappen: „Das war eher spielerisch. Mein Cousin und ich waren gleich alt und verbrachten viel Zeit bei unseren Großeltern. Dort haben wir abwechselnd gebeatboxt und gerappt.“
Viele Jahre später kann Namika rappen wie der Teufel und kennt alle Codes, bedient aber nur bedingt die in Deutschland üblichen Hip-Hop- Klischees von Straße und Milieu, von denen sich der interessantere Teil der amerikanischen Konkurrenz längst emanzipiert hat.
Auf ihrem 2015 erschienenen Debüt „Nador“ deutete die Musikerin ihr enormes Talent dann erstmals auf breiter Ebene an. Die erste Single „Lieblingsmensch“ stand wochenlang an der Spitze der Charts, das Album wurde mit Gold ausgezeichnet.
Namikas neues Album „Que Walou“ ist nun die logische Fortsetzung von „Nador“ – und zugleich dessen konsequente Weiterentwicklung. Namika ist durch die Erfahrungen der vergangenen zwei Jahre künstlerisch gereift. „Que Walou“ ist eine Redewendung aus Zentralmarokko und bedeutet „wie nichts“ oder „für nichts“. Genau so klingt das Album nun auch: Leicht, bouncy, scheinbar mühelos.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 35€ zzgl. Geb.

The Tchik

19.12. | Do | 20:00
NAUMANNs

The Tchik

Geile Leude – Weihnachtsfreude – Die Weihnachtsgala (boa jeder macht jetzt ne Gala) mit The Toten Crackhuren im Kofferraum

Seit gefühlten 100 Jahren feiern die Crackhuren ihre exklusive Weihnachtsgala in Berlin.

Bisher kam nur die Hauptstadt in den Genuss mit der erotischsten Girlband der Welt ein besinnliches Weihnachtsfest zu zelebrieren.

Doch 2019 ist alles anders: Geile Leude – Weihnachtsfreude – die frivole Weihnachtsparty kommt jetzt auch in deine Stadt.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 20,50€

Archspire

20.12. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Archspire

Avocado Booking, Felsenkeller & Eastern Projects present:
**************************************
Tech Trek Tour 2019
Archspire
Beneath the Massacre
Vulvodynia
INFERI

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 24,20€

TEKK Eskalation - Techno im Felsenkeller Leipzig

21.12. | Sa | 22:00
Ballsaal

TEKK Eskalation – Techno im Felsenkeller Leipzig

#ESKALATION ☠️❗ Endlich wieder die volle Techno Eskalation mitten in Leipzig @ Felsenkeller Leipzig

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt: 9,90€

Northern Lite - Evolution Tour

27.12. | Fr | 20:00
Ballsaal

Northern Lite – Evolution Tour

Nach einem Abstecher „Back To The Roots“ gehen Northern Lite wieder zu dritt und mit neuem Album auf Tour. Ende 2019 / 2020 reisen die Erfurter durch Deutschland, Österreich und die Schweiz und bringen ihren neuen Sound in die Hallen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 25 € zzgl. Gebühren

Babylon • Die 20er Jahre Party

31.12. | Di | 21:00
Ballsaal

Babylon • Die 20er Jahre Party

✰ 31.12.19 • Felsenkeller Leipzig ✰
★ BABYLON® – Die 20er Jahre Party ★
✰ The Great New Year’s Eve 2019 ✰

Leipzig, 1925. Mesdames & Messieurs, Gangster und Divas, ein turbulentes Jahr neigt sich dem Ende zu und die ganze Stadt fiebert den großen Feierlichkeiten entgegen. Egal ob als Gentleman, zwielichtiger Alkoholschmuggler, Glücksritter, feine Dame, oder verruchte Diva… Wir feiern im Stil der Goldenen Zwanziger den Jahreswechsel. Bitte erscheint im angemessenen Zwirn..

Einlass: 21:00 Uhr

Eintritt: 24,95 € + VVK Gebühr

Januar 2020

Grim104 - "Das Grauen, das Grauen“ Tour (VERLEGT INS UT CONNEWITZ)

10.01. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Grim104 – „Das Grauen, das Grauen“ Tour (VERLEGT INS UT CONNEWITZ)

Erzählt von einem neuen Horror, nicht von dämonischen Plagegeistern, sondern von einem Arzt,der nach der Blutabnahme nochmal ins Sprechzimmer ruft, mit besorgtem Blick, „Bitte setzenSie sich erstmal“. Von Polizisten, die nachts an der Wohnungstür klingeln, die Mützenabgenommen, unsicher in den Händen herumknetend. Davon, wie es ist auf einer Party totgeschlagen zu werden. Oder wie es ist, Juri Gagarin zu sein, alleine im Weltall, kein Gott weitund breit, alle Wunder in chemischen Formeln berechnet, um uns herum nur Zufälle und Chaos.Er erzählt die Geschichte von Graf Grim, der es nicht erträgt, wenn er an Halloween all diealbernen Vampirverkleidungen sieht, bleiche Schminke und Plastikzähne, denn unsere Kultur istkein verdammtes Kostüm. Von Ratten im Gemäuer. Von Menschen, die merken, dass derMoloch Berlin für sie nur Fronarbeit bei Amazon übrig hat und deshalb hinabsteigen, in die U-Bahnschächte, ins zerfallene Germania. Davon wie es ist, ein Geist zu werden. Davon, wie dieMiete jedes Jahr steigt, die Wohnung immer kleiner wird, ist das nicht die wahre Hölle?Musikalisch tief in der Gegenwart, mit Blick in die Zukunft, unter der Federführung vonSilkersoft und mit weiteren Beats von Kenji451 und BLVTH ist es technoid geworden, Fetzen vonindonesischer Gamelan-Musik wehen durch Houston-808s, warme, weiche Wolken schwebendurch rasiermesserscharfe, spiegelglatte Monolithen, durch menschenleere Megacities.Warmer, schwarzer Honig, all das Grauen und die Schönheit der Welt, gegossen in einenfuturistischen und brachialen Sound.Was grim104 dazu veranlasst hat, von seinem Schloss zu kommen? Warum ausgerechnet jetztwieder neue Musik? Wird er bleiben oder werden es danach wieder lange Jahre, für alle die ihnlieben oder hassen? Antworten gibt es keine. Alles vergeht im grellen Licht der Sonne.Am Ende bleibt nur „Das Grauen, Das Grauen“!

Einlass: 19:00Uhr

Eintritt: 18,60€

Endlich Wieder Party - Felsenkeller zu Leipzig mit 2. Floor

11.01. | Sa | 22:00
Ballsaal

Endlich Wieder Party – Felsenkeller zu Leipzig mit 2. Floor

„Endlich Wieder Party“ im Felsenkeller zu Leipzig mit 2. Floor

Am Samstag, den 11. Januar ab 22 Uhr ist es wieder soweit; die „Endlich wieder Party“-Party im Felsenkeller startet wieder durch! Diesmal wird es wieder parallel dazu, im Kleinen Saal („NAUMANNs“), einen zweiten Floor mit Schlagern aus fünf Jahrzenten geben.

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt:

Schlager-Party im NAUMANNs

11.01. | Sa | 22:00
NAUMANNs

Schlager-Party im NAUMANNs

Am Samstag, den 11. Januar erklingen ab 22 Uhr im „NAUMANNs“, dem Kleinen Saal des Felsenkellers, die größten Schlagerhits aller Zeiten. Von roten Lippen, die man küssen soll, über das „knallrote Gummiboot“ bis hin zum „Moviestar“, dem „Roten Pferd“ und „Atemlos“, werden gnadenlos alle Schlager mit Kultstatus aufgelegt. Hier kann man mal wieder richtig schön ausgelassen abfeiern! Der DJ wird Euch in die Welt des deutschen und internationalen Schlagers entführen. Zu Abba, Dieter Thomas Kuhn, Dschinghis Khan, Udo Jürgens, Peter Kraus, Boney M., den Beach Boys u.v.a.m. darf unter der Diskokugel abgetanzt und laut mitgesungen werden bis dem Morgen graut!

Zeitgleich findet im Großen Saal des Felsenkellers die „Endlich Wieder Party“-Party mit Hits der 80er-, 90er-, 2000er, House Classics und Charts statt!

Einlass: 22:00

Eintritt:

Bosca

16.01. | Do | 20:00
NAUMANNs

Bosca

„Raus auf die Gassen“ ist der Slogan unter dem BOSCA ab Januar 2020 seine mittlerweile dritte Solo-Tour antritt. In Zeiten in denen sich ein großer Teil des Tages vor den Bildschirmen abspielt, möchte der „Freund von Niemand“ den Leuten ein Erlebnis bieten, welches greifbar und unvergesslich ist. Ob 50 oder 5000 Leute, jeder der schon einmal bei einem Auftritt der Jungs mit dem „Hessischen Slang“ war, weiss was ihn erwartet:

Authentische, feucht-fröhliche und vor allem einprägsame Abende.
Mit einem Mix aus den besten Songs vergangener Platten und dem neuen Album wird BOSCA in 17 Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu sehen sein.

Sei Teil von echter Unterhaltung und dreh’ gemeinsam mit BOSCA, sowie der restlichen „Freunde von Niemand“ Bande durch!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 26,50€

VI. Teenage Warning Festival

18.01. | Sa | 18:00
Ballsaal

VI. Teenage Warning Festival

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 34,00€

Cory Wells

19.01. | So | 19:00
NAUMANNs

Cory Wells

Avocado Booking, Felsenkeller & Eastern Projects present:
**************************************
Cory Wells Music
Lizzy Farrall
**************************************
Tickets: www.eventim-light.de
Doors 19:00 / Show 20:00
Location: Felsenkeller/Naumanns Leipzig
**************************************
www.felsenkeller-leipzig.com

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 11,34 €

Monomann

24.01. | Fr | 20:00
Ballsaal

Monomann

Kay Lutter & Monomann spielen die Musik des Bluessommer.

 

Bassisten sind schon seltsame Wesen: Sie stehen selbst nicht gern im Mittelpunkt und genießen ihr
Dasein stattdessen lieber im hinteren – und vor allem weniger ausgeleuchtetem – Bereich der Bühne.
Sie sind schüchtern, stets in sich gekehrt und verstecken ihre Talente genau deshalb in der Regel
hinter den 4- oder 5 Saiten ihres oftmals unbeachteten Instruments. Und manchmal schreiben sie eben
auch Bücher. So wie ich:
Es sind die 80er-Jahre, Deutschland ist geteilt in BRD und DDR. In Potsdam lebt der musikverrückte
Mike, der zusammen mit seinen Kumpels Floyd und Porni von einer Zukunft als erfolgreicher Musiker
und von einem Leben in Freiheit träumt. Mikes Träume scheinen in greifbare Nähe zu rücken, als er die
Zulassung für ein Musikstudium in Berlin erhält: Endlich weg aus der Provinz, ein neues Leben in der
Metropole und die Musik soll jetzt endlich die Hauptrolle in seinem Leben spielen. Doch bald bekommt
Mike zu spüren, was es heißt, als Freigeist im totalitären System der DDR überleben zu müssen. Dazu
kommen die erste große Liebe und der Schmerz über ihren Verlust, die unstillbare Sehnsucht nach
Freiheit, der Verlust eines guten Freundes, der in die BRD flüchtet, und immer wieder die limitierenden
Grenzen der DDR-Bürokratie, die Mike das Leben seines Traumes so schwer machen. Mike genießt
seinen plötzlichen Ruhm im allzu kurzen Bluessommer zwar sichtlich, trotzdem zweifelt er stets an sich
selbst. Auf der Suche nach der Freiheit ist der Weg das Ziel, diese Erkenntnis von Mike lässt lange auf
sich warten
Mein Romandebüt „Bluessommer“ erschien am 8.Mai 2017 bei LAGO, einem Label der Münchner
Verlagsgruppe. Im darauffolgenden November startete dann die dazugehörige Lesetour quer durch die
Republik. Da es mir als zu langweilig erschien, einfach nur aus einem Buch vorzulesen, in dem
eigentlich die Musik der Blues- und Hippieszene der DDR im Mittelpunkt steht, hatte ich mich dazu
entschlossen, mir eine Band zur Verstärkung zu holen, um das Ganze auch musikalisch zu untermalen.
Von Anfang an mit dabei sind Brian Bosse, Gitarrist und Sänger der Freygangband, Albrecht Steinfort,
seines Zeichens Schlagzeuger der Berliner Band Illi Noise und mein langjähriger Freund und
Bandkollege Michael Rhein von In Extremo. Diese Lesereise war von Anfang an als ein zeitlich
begrenztes Projekt angelegt, welches sich nur über ein Jahr erstreckten sollte und führte uns unter
anderem durch die bluesverrückten Hochburgen der Szene in Sachsen, Thüringen, der Altmark und der
Lausitz über Berlin, Hamburg und Wacken bis hinüber nach Hannover, Frankfurt am Main und Köln.

Einlass: 19 Uhr

Eintritt: 19€ zzgl. Geb.

SPH Music Masters Halbfinale // Leipzig

25.01. | Sa | 19:00
NAUMANNs

SPH Music Masters Halbfinale // Leipzig

Du hast Bock auf neue Musik? Du möchtest wissen, wer in deiner Stadt die neuen Local Heroes werden und vielleicht sogar die Stars von morgen entdecken? Du möchtest mitentscheiden, wer in die nächste Runde kommt?

Dann erlebe bei uns die besten Musiker des Landes!

Dich erwartet ein spannender Abend voller Live-Musik und sehenswerten Bands, die um den Einzug in die nächste Runde kämpfen.

SPH MUSIC MASTERS
Von Musikern. Für Musiker.

MIT FÜR EUCH DABEI:
BANDS TO BE ANNOUNCED SOON.

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 12€

Old but Gold - Ü30 Hip Hop Party w/ Afrob Soundsystem & Denyo

25.01. | Sa | 22:00
Ballsaal

Old but Gold – Ü30 Hip Hop Party w/ Afrob Soundsystem & Denyo

Nachdem unser Opening eingeschlagen ist wie eine Bombe, gehen wir am 25.01. in die nächste Runde. Leipzigs erste Ü30 Hip Hop Party mit Ausweispflicht – jetzt noch größer und fetter im Felsenkeller. Trommle die alte Gang zusammen und streicht euch den Termin rot im Kalender an. Ihr ward damals schon die Kings & Queens auf dem Dancefloor, also Zeit den Kids zu beweisen das ihr es immer noch draufhabt! Unsere DJs spielen Hip Hop & RnB Classics, gespickt mit ein paar Perlen aus der aktuellen Zeit. Passend zum Thema verwandeln wir den Club in einen goldenen Ballsaal mit viel Glitzer & Bling Bling. Ruf den Babysitter an – Mama und Papa gehen feiern!

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt: 12,00€

Devendra Banhart

26.01. | So | 19:00
Ballsaal

Devendra Banhart

Nach der ersten Singleauskopplung „Kantori Ongaku“ erscheint am 13. September „Ma“, das neue Album des amerikanisch-venezolanischen Folk-Sängers Devendra Banhart. Sein erstes Album seit Ape in Pink Marble (2016) ist voll liebevoller, autobiografischer Charakterskizzen und markiert nach den klanglichen Experimenten seiner vorherigen Werke einen Schwenk zu komplexem, fesselndem Storytelling und emotionaler Innigkeit. Bahnarts Stimme und Gitarre werden bevorzugt von organischen Sounds begleitet, die Arrangements sind angereichert um Streicher, Holzblasinstrumente, Bläser und Keyboards.

Präsentiert von Rolling Stone Magazin, ByteFM, MusikBlog & SPEX – Magazin für Popkultur

Einlass: 19:00

Eintritt: 31€ zzgl. Gebühren

Ufo361

30.01. | Do | 20:00
Ballsaal

Ufo361

Nach einer erfolgreichen Festivalsaison und diversen Moshpits beginnt im Januar 2020 die WAVE Tour von Ufo361. Als Koryphäe des deutschen Trapsounds ist unbändige Energie und eine Live-Show, die nichts mit dem HipHop-Arm zu tun, hat das Markenzeichen von Ufo361 Konzerten. Es werden diverse Special Guests erwartet und FanLove aus nächster Nähe. Keiner hat geahnt, dass die WAVE kommt.

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 40€ zzgl Geb.

A Projection Section Tour 2020 Leipzig

31.01. | Fr | 20:00
NAUMANNs

A Projection Section Tour 2020 Leipzig

Mit „Section“ hat die Band allen Krisen zum Trotz ein durchdachtes, abwechslungsreiches und starkes drittes Album abgeliefert, welches nicht nur als Vermächtnis ihres bisherigen Schaffens sondern auch als Grundstein für die Zukunft der sympathischen Schweden funktioniert.

Einlass: 20:00

Eintritt: 19 € zzgl. Gebühren

Februar 2020

SSIO

02.02. | So | 19:00
Ballsaal

SSIO

Der Bomber der Herzen präsentiert:
SSIO
Live 2020

02.02.20 – Leipzig, Felsenkeller

präsentiert von: John Reed Fitness, JUICE Magazin, splash! Mag, Hiphop.de

Einlass: 19:00

Eintritt: 37 €

Shelter Boy • Leipzig • Naumanns

07.02. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Shelter Boy • Leipzig • Naumanns

Sachen machen mit Gitarren, dabei nie das Ziel, den Song, aus den Augen verlieren. So könnte man den gemeinsamen Grund beschreiben, auf dem sowohl Still Trees als auch Still Trees‘ Simon Graupner alias Shelter Boy spielen. Er hat sich unter diesem Namen auf diesem Grund einen Schutzraum für die Kleinode gebaut, die noch einmal anders schimmern als der prunkvolle Still Trees-Indierock.

Auf seiner ersten Veröffentlichung unter diesem Namen präsentiert er einen Sound wie Samstagnachmittagslicht, das unaufgeregt und wohlig durch die vier Songs seiner ersten EP strahlt. Ein Sound, zu dem sich hinreißend herzhaft faulenzen lässt. Aktiv zuhören muss man aber allein schon, weil es sich lohnt: Sein klarer, nach der simplen Melodie strebender Gesang ist fein umwoben von ausgetüftelter Arbeit an der Gitarre. Die Verzerrung lässt er draußen, in Shelter Boys Eigenheim geht es clean, aber nicht steril zu. Dort klingt alles wie sorgsam an seinen Platz geräumt. Das Gitarrengeschmeide glänzt ganz vorn, gibt den Rhythmusinstrumenten darunter dabei genug auch Platz, um zu grooven. Alles lässig selbstverständlich angerichtet, ohne beliebig zu sein.

Als Referenz kann man Mac DeMarco genau so in den Raum werfen wie die britischen Bands, die bereits die Refrains von Shelter Boys Hauptband befruchtet haben. Die Inspiration ist zu hören, ohne sich im Zitat zu genügen. Er bedient sich dieser Einflüsse, ohne sich von ihnen die Richtung diktieren zu lassen. Zudem ist die von Shelter Boy emotional flexible Musik: Sie macht sich an einem „Kein Bock auf Rausgehen“-Regentag drinnen genau so gut wie im warmen Sommerschauer draußen. Nötigt man ihn dazu, beschreibt er seinen Sound selbst als Dreampop. Wenn man unbedingt ein Label braucht, dann passt das: Die Gitarrenläufe perlen prickelnd Melodien, die tagverträumt anmuten und sich Sommers auf der Wiese langmachen, nur um sich im nächsten Moment zu Hooks aufzuschwingen, die das Mitsingen gut vertragen, wenn nicht herausfordern.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 15€ zzgl. Gebühren

Otto Normal

08.02. | Sa | 19:30
NAUMANNs

Otto Normal

Seit acht Jahren ist die Band OTTO NORMAL fester Bestandteil der deutschsprachigen Musikszene. Die Band hat drei Alben und eine Live-Vinyl released sowie hunderte Liveshows gespielt. 2019 erscheinen die beiden neuen EPs „Puls“ und „Lava“.
Die vier Freiburger haben sich 2010 zusammengeschlossen, um die deutschsprachige Musikszene aufzumischen. Ihren Stil beschreiben sie als Indie Pop, welcher sich in authentischer und treibender Musik manifestiert. Nach der Veröffentlichung ihres Debütalbums „Wahnsinn“ im Jahr 2012 hat sich bei OTTO NORMAL viel getan. Die Band gewann den VIA Award als bester Newcomer sowie den Berlin Music Award. OTTO NORMAL performten außerdem zur Primetime im ZDF und waren bei der Pro Sieben Show „Circus Halli Galli“ zu Gast. Mit der Unterstützung der Initiative Musik veröffentlichte die Band im Frühjahr 2014 ihr zweites Studioalbum das „Das Neue Normal“. Im Frühjahr 2015 folgte mit der „Akustik Session“ eine Schallplatte, auf der sich OTTO NORMAL von ihrer musikalischen Schokoladenseite zeigen, indem sie fünf ihrer Songs in Großbesetzung live einspielten.
Seit Januar 2018 hat die Band beim Freiburger Label Jazzhaus Records ihr Zuhause gefunden und unterstreicht damit ihre Verbundenheit mit Freiburg. Jazzhaus Records veröffentlichten im Mai 2018 den dritten Longplayer der Band “Wieder Wir”, zu dem OTTO NORMAL sehenswerte Videos und eine energiegeladene Liveshow kreiert hat. Nun geht es in die nächste Runde mit den beiden „Puls“ und „Lava“.

Einlass: 19:30

Eintritt: 19,40€

Big 90´s Party im Felsenkeller Leipzig

08.02. | Sa | 22:00
Ballsaal

Big 90´s Party im Felsenkeller Leipzig

Sa. 08.02. | 22 Uhr | Felsenkeller | Leipzig

Big 90´s-Party im Felsenkeller Leipzig

Partywerk startet am Samstag den 8. Februar Teil 5 der neuen 90er-Party im Leipziger Felsenkeller!

In den 90ern ging musikalisch so richtig die Post ab und die unterschiedlichsten Musikrichtungen gaben den Ton auf den Tanzflächen der Republik an; von Rock/Grunge/ Brit Pop über Hip Hop, Eurodance und Techno bis hin zu feinster Popmusik reichte damals die musikalische Palette. DJ Ekki wird alles in eine tanz- und feierbare Reihenfolge bringen und die heiligen Hallen des Felsenkellers zum Rocken bringen!

Also nicht verpassen und im Kalender rot anstreichen; am Samstag, den 8. Februar geht´s ab 22 Uhr los!

Weitere Infos zur Party:
https://www.facebook.com/partywerk.info
http://www.partywerk.info

Veranstaltungsort:
Felsenkeller
Karl-Heine-Straße 32
04229 Leipzig
www.felsenkeller-leipzig.com

Beste Grüße vom PARTYWERK-Team!

Einlass: 22:00

Eintritt:

Thrash Alliance 2020

14.02. | Fr | 19:00
Ballsaal

Thrash Alliance 2020

Thrash Alliance 2020
Destruction, Legion of the Damned, Suicidal Angels, Final Breath

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 33,00€

LOT • Nasenbluten Tour • Leipzig

14.02. | Fr | 19:30
NAUMANNs

LOT • Nasenbluten Tour • Leipzig

LOT. Lothar Robert Hansen: mit sechs Jahren wird LOT am klassischen Klavier ausgebildet, mit 15 Jahren beginnt er eigene Songs zu schreiben, schnell entdeckt er die musikalische Welt abseits der Klassik. Die Mutter, geboren in der Türkei, der Vater aus Deutschland. Als Scheidungskind groß geworden lernt er früh für sich selbst zu sorgen, denn ab seinem 16. Lebensjahr schlägt er sich mit seiner Schwester alleine durchs Leben. Sein Weg führt ihn nach Leipzig, seine neue Heimat; bis heute und wohl für immer.

Seit seinem Debütalbum 2015, „200 Tage“, ist LOT ein Synonym für Kenner, wenn es um „die Symbiose aus tiefgründigen und intelligenten Texten aus dem Alltag und poppigen Sounds aus dem Hinterhof“ geht. Es folgten über 100 Gigs und mehrere Supportshows für u.a. Alligatoah, Philipp Poisel und Cro. 2017 folgt sein zweites Album mit dem Titel „Der Plan ist übers Meer“. Kraftvoll und nachdenklich behandelt LOT die kleinen und großen Fragen des Lebens. Der einzige Featuregast: Prinz Pi. Eine ausverkaufte Clubtour im Oktober 2017 folgt und spätestens jetzt kommt man an LOT nicht mehr vorbei. Doch Zeit zum Ausruhen gibt es nicht. Noch im selben Jahr erscheint die EP „Was für ein Life“.

Jetzt, zwei Jahre nach „Der Plan ist übers Meer“, kommt mit „Nasenbluten“ das dritte Album von LOT. Er erzählt darauf wieder seine ganz eigenen Geschichten: ob von der Heimat am „Ende der Welt“ oder die Einsamkeit, die es bringt, wenn Familien zusammen „Allein“ sind. LOT lässt auf seinem neuen Album tief in seine Gefühlswelt blicken und zieht damit seine Zuhörer stärker denn je in seinen Bann; aber keine Angst, es ist nur „Nasenbluten“.

Einlass: 19:30 Uhr

Eintritt: 24,90 €

Kapelle Petra

15.02. | Sa | 19:00
NAUMANNs

Kapelle Petra

Nackt-Tour 2020… Ein letztes mal gehen wir mit unserem geliebten, aktuellem Album auf Tour durchs Land! Kommt rum! Beste Tour aller Zeiten!

Einlass: 19:00

Eintritt: 20,80 zzgl. Gebühren

Lina Maly

16.02. | So | 19:00
NAUMANNs

Lina Maly

Zehn Schritte näher an sich selbst. Lina Maly veröffentlicht mit „Könnten Augen alles sehen“ nicht einfach nur ein zweites Album. Sie etabliert sich auch weiter als starke, eigenständige Künstlerin , als Streiterinfür die Schönheit des Unperfekten und als Instanz der Aufrichtigkeit in der deutschen Popmusik.
Lina Malys zweites Album fühlt sich für die Künstlerin selbst nach eigener Aussage „eigentlich mehr wie ein Debüt an“. Das hat viele, sehr nachvollziehbare und spannende Gründe. Aus anderen aber, klingt „Könnten Augen alles sehen“ weniger wie ein Erstling, als wie das mutige Werk einer gestandenen Künstlerin. Die Wahrheit wieder umliegt, natürlich ,genau dazwischen.
Denn nachdem Lina für ihr erstes Album noch mit einer Vielzahl namhafter Songwriter und Produzenten zusammenarbeitete, ist die Mannschaft heute deutlich kleiner. Für die Produktion waren dieses Mal Sven Ludwig (Ok Kid) und Jochen Naaf (Maxim, Bosse) gemeinsam zuständig, Musik und Text stammen nun beinahe ausschließlich aus Linas eigener Feder. Das Arbeiten in größeren Teams ist in der Popmusik schon lange und gerade bei jüngeren Künstlern gängige Praxis, doch Lina Maly wollte für ihr zweites Album mehr. Beziehungsweise weniger. Weniger Meinungen von außen, mehr zeigen von sich selbst. Um so der eigenen Wahrheit, dem eigenen Wesen immer näher zu kommen: „Ich habe mir gesagt:Wenn ich das jetzt mache, wenn ich jetzt diesen Weg gehe, dann so richtig.“ Ein Album machen also, dass noch viel mehr Lina Maly ist, noch näher dran ist, noch tiefer blicken lässt. Das auch mal weh tut. Vor allem auch ihr selbst.
Und die anstehende Tour bietet die Möglichkeit, dieses sehr persönliche Album in seiner intimsten und eindringlichsten Form zu hören: LIVE!

Einlass: 19:00

Eintritt: 21 € zzgl. Geb.

Polyphia

20.02. | Do | 19:00
NAUMANNs

Polyphia

Tickets sind unter www.landstreicher-konzerte.de/Tickets-Polyphia-L sowie an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Allschools Network, FUZE Magazine & MoreCore.de präsentieren:

Polyphia
20. Februar 2020
Naumanns, Leipzig
Einlass: 19 Uhr | Beginn: 20 Uhr
Tickets: 17,50 € zzgl. Gebühren

Polyphias Sound lässt sich zusammenfassen als virtuose Gitarren, groovige Drums und ein verblüffender Genre-Mix – all dies gepaart mit genialen Gastmusikern wie zum Beispiel Jason Richardson oder Cuco. Letzterer wirkt als Feature-Sänger auf ihrem dritten Album „New Levels New Devils“ bei dem ersten nicht rein instrumentalen Song der Band,„So Strange“, mit.
Die Live-Shows der Texaner sind einnehmend und grenzen an technische Genialität, gleichzeitig aber auch verspielt und energisch wie eine Punk-Show.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 21,33 €

Thy Art Is Murder // Human Target Tour

21.02. | Fr | 18:30
Ballsaal

Thy Art Is Murder // Human Target Tour

HUMAN TARGET EU/UK TOUR 2020

Special Guests:

Carnifex, Fit For An Autopsy, I AM

presented by Metal Hammer Germany, Impericon.de

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt: 37€ zzgl Geb.

Baptists w/ Decultivate + G I F T

21.02. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Baptists w/ Decultivate + G I F T

BAPTISTS [ CAN ◈ Southern Lord Recordings ]
+ Decultivate [ CZ ]
+ G I F T [ DE ]
+ Miami Death 2 [ DE ]

@ NAUMANNs Leipzig
21.02.2020
Einlass: 19:30
Beginn: 20:00

Tickets:
tixforgigs ► http://bit.ly/31KteGV
Eventim ► http://bit.ly/2JpeiIe
Culton Tickets ► Peterssteinweg 7, Leipzig


BAPTISTS
https://baptistssl.bandcamp.com/

Auf allen Zylindern feuern und alles verwüsten, was im Weg steht – die Chaoten mit System – Baptists sind im Februar auf einem kleinen 3-Tage-run auf dem Kontinent und beehren uns erneut in der Messestadt. Dieses Mal im Leipziger Naumanns und als Hauptakteur des Abends. Die 4 Musiker aus Vancouver grooven mit wütend Converge’esquen monumental-core und bieten zudem eine energetische und rasende Live Show, die ihres Gleichen sucht. Bösartig bellender Gesang, durchdringende Gitarren mit stechender Verzerrung und stürmende Drums rufen zur Hetzjagd durch den Pit auf.

Decultivate
https://decultivate.bandcamp.com/

Ebenfalls dem Chaos verschrieben und als Quartett agierend, betreiben @Decultivate aus der Tschechischen Hauptstadt misanthropischen, und mit Crust-Vibes gespickten Hardcore. Wahnsinniges Aggressionspotential trifft auf punktgenaues Songwriting, wodurch in kürzester Zeit undurchdringliche Soundwände entstehen und kaum Momente zum durchatmen bleiben. Lasst euch diesen (noch) Geheimtipp nicht entgehen.

INFO:

Wir weisen darauf hin, dass wir das Tragen von Merchandise Artikeln von Bands, oder Kleidungsstücken von Marken, die eindeutig mit rechten, faschistischen oder ähnlichen Tendenzen oder Gesinnungen in Verbindung gebracht werden, auf unseren Konzerten nicht tolerieren. Personen, die dennoch mit derartiger Kleidung zu unseren Konzerten erscheinen, werden am Einlass abgewiesen.

TICKETS:
Gibt’s wie immer im Culton Ticket Shop in der Leipziger Innenstadt und online. Der VVK wird zeitnah freigegeben.

Einlass: 19:30

Eintritt: 16,80 €

JuJu Rogers & Negroman - "Black History Month" Tour | Leipzig

28.02. | Fr | 20:00
NAUMANNs

JuJu Rogers & Negroman – „Black History Month“ Tour | Leipzig

Mit JuJu Rogers (Jakarta Records) und Negroman (Sichtexot) gehen im Februar und März zwei der progressivsten Rapper Deutschlands gemeinsam auf “Black History Month”-Tour. Im Spätsommer 2019 glänzten sie mit ihren Alben “40 Acres N Sum Mula” respektive “Cuck”, die innerhalb kürzester Zeit zu Lieblingen von Fans und Kritikern avancierten. Zwar verbrüdert im Geiste, sind die Beiden aber völlig eigen in ihrem jeweiligen Ausdruck. Während Negromans Texte vom Dada durchsetzt sind und Exzess und Wahnsinn unwillkürlich erlebbar machen, adressiert JuJu Rogers die Auslöser ähnlicher Gefühle vielmehr konkret und anhand scharfer Beobachtung seiner Realität. Die “Black History Month”-Tour (das “His” wird durchgestrichen) führt diese beiden Ausnahmekünstler nun unverhofft, aber folgerichtig zusammen. Ihre Kämpfe für schwarze (Selbst-) Ermächtigung und gegen toxische Männlichkeit gleichermaßen vereint sie – und bedingt den Titel ihrer Tour.

Als Sohn eines G.I. aus New Orleans und einer Deutsch-Österreicherin nahe der U.S. Army Base in Schweinfurt aufgewachsen, erschließt JuJu Rogers auf seinem Album “40 Acres N Sum Mula” seine Wurzeln und was sie für ihn in seiner postkolonialen Wirklichkeit bedeuten. Mithilfe von Produzenten wie Crada, Farhot, Like und Modha entwickelte er dafür einen Sound, der von verschiedensten Epochen schwarzer Musikkultur beeinflusst ist. Davon getragen verarbeitet er persönliche Fragen nach Identität, Spiritualität und politischen Handlungsanweisungen. “40 Acres N Sum Mula” versteht er als radikale Stellungnahme gegen den imperialistischen und kapitalistischen Status Quo.

Der Wahlleipziger Negroman manövriert textlich irgendwo zwischen gesellschafts- und selbstkritischem Bewusstseinsstrom und dadaistischer Irrationalität. Er ist Immoralist, der sich vorsorglich den eigenen Zeigefinger abgekaut hat, also Fleisch isst und die Askese verachtet. “Cuck”, sein drittes Solorelease, ist eine Mischung aus dem selbstbetitelten Debütalbum „Negroman“ und der „Sequel“-EP. Instinktsicher treffen Jazz-/Soul-/Funk-Samples auf 808-Bässe und Pitch-Effekte, wobei die Beats längst die 100BPM auch mal überschreiten dürfen. Im Vordergrund stehen Gefühl und Vibe, die die Inhalte tragen und kaum nachvollziehbar, aber umso treffsicherer vermitteln können.

Live zu sehen gibt es die beiden Künstler im Februar & März 2020 auf der „BLACK HISTORY MONTH“ TOUR. Tickets gibt es zur Tourankündigung am Dienstag den 26.11.2019 um 14:00 drei Tage exklusive via Reservix.de
Ab Freitag den 29.11.2019 um 14:00 dann an allen bekannten VVK-Stellen.

Einlass: 20:00 Uhr

Eintritt: 19,90 €

FRITZ KALKBRENNER (Ausverkauft!)

29.02. | Sa | 20:00
Ballsaal

FRITZ KALKBRENNER (Ausverkauft!)

Fritz Kalkbrenner veröffentlicht im März 2020 sein sechstes Studioalbum
„True Colours“ auf seinem neu gegründeten Label Nasua Music. Ab Ende
Februar 2020 wird er mit seiner neuen beeindruckenden Live Show in
ganz Europa unterwegs sein.
Als erster Vorbote für das neue Album erschien im Oktober die Single
„Kings & Queens” auf dem Markt, die alle Markenzeichen einer typischen
Fritz Kalkbrenner Hit Single hat. Nach seinem letzten rein instrumentalen
Tech House Album „Drown“ im Jahre 2018 kehrt er nun mit seinem
markanten und eindringlichen Gesang zurück.
Die vergangenen fünf Alben, wovon sich drei in den Top Ten der
deutschen Charts wiederfanden und Single-Hits wie ‚Back Home‘ oder
‚Facing the Sun‘ hervorbrachten, führten Fritz Kalkbrenner

auf ausgedehnte Live-Tourneen in ganz Europa, Asien, Australien, Nord-
und Südamerika, er verstand es aber auch die Menschen auf den

Tanzflächen kleinerer Underground Clubs mitzureißen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 32€ zzgl Geb.

März 2020

FRITZ KALKBRENNER (Zusatzshow)

01.03. | So | 20:00
Ballsaal

FRITZ KALKBRENNER (Zusatzshow)

Fritz Kalkbrenner veröffentlicht im März 2020 sein sechstes Studioalbum
„True Colours“ auf seinem neu gegründeten Label Nasua Music. Ab Ende
Februar 2020 wird er mit seiner neuen beeindruckenden Live Show in
ganz Europa unterwegs sein.
Als erster Vorbote für das neue Album erschien im Oktober die Single
„Kings & Queens” auf dem Markt, die alle Markenzeichen einer typischen
Fritz Kalkbrenner Hit Single hat. Nach seinem letzten rein instrumentalen
Tech House Album „Drown“ im Jahre 2018 kehrt er nun mit seinem
markanten und eindringlichen Gesang zurück.
Die vergangenen fünf Alben, wovon sich drei in den Top Ten der
deutschen Charts wiederfanden und Single-Hits wie ‚Back Home‘ oder
‚Facing the Sun‘ hervorbrachten, führten Fritz Kalkbrenner

auf ausgedehnte Live-Tourneen in ganz Europa, Asien, Australien, Nord-
und Südamerika, er verstand es aber auch die Menschen auf den

Tanzflächen kleinerer Underground Clubs mitzureißen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 32€ zzgl Geb.

Beartooth: The Disease Tour

06.03. | Fr | 19:00
Ballsaal

Beartooth: The Disease Tour

+++ Wegen hoher Nachfrage vom Täubchenthal in den Felsenkeller Leipzig verlegt! Tickets behalten ihre Gültigkeit! +++

BEARTOOTH
The Disease Tour
Supports: The Amity Affliction + Higher Power

Einlass: 18.00 Uhr
Beginn: 19.00 Uhr

Nach einer gefeierten und erfolgreichen Tour zusammen mit den Architects Anfang des Jahres, einer in 48 Stunden ausverkauften Show im August 2018 in Oberhausen, dem TOOTH FEST im Juni 2019 in Ravensburg sowie Auftritten bei Rock am Ring, Rock im Park und dem Full Force Festival , sind BEARTOOTH im FEBRUAR 2020 mit der THE DISEASE TOUR zurück, um die deutschen Hallen zu füllen!
Wer behauptet, Metalcore sei in die Jahre gekommen und nicht mehr salonfähig, der sollte sich wohl sich einmal tiefgehend mit BEARTOOTH und ihren Werken befassen, denn seit einigen Jahren sind die Jungs aus Columbus, Ohio nicht zu stoppen und mischen dabei die Szene ordentlich auf, indem sie dem Metalcore Tiefe und Abwechslung verleihen, die vielen Hörern seit längerer Zeit fehlt.
Das Quartett das ursprünglich mit einem etwas rauerem Sound begann und auf dem aktuellen dritten Album mit aufgeräumteren und hymnengleichen Klängen daherkommt, wird derzeit mächtig gefeiert und sorgt mit mitreißenden Singalong-Parts live für totale Begeisterung vor den Bühnen der Welt. 2016 noch als Geheimtipp gehandelt, sind BEARTOOTH mittlerweile in aller Munde – und das mit Recht.
Mit „Disgusting“ erschien in 2014 das Erstlingswerk der in 2012 von Caleb Shomo (Ex-Attack Attack!) gegründeten Band, welches auch direkt den Durchbruch brachte und die Szene aufhören und aufatmen ließ. Dementsprechend fackelte die Band nicht lange und veröffentlichte im 2016 „Aggressive“, das vor mitreißenden Gesängen und Adrenalin nur so strotzt.
2018 erschien dann das die Tour betitelnde Album „The Disease“, welches nochmal einen draufsetzte und BEARTOOTH damit als festen und maßgebenden Part in der Szene festsetzte. Kein Wunder, dass ausverkaufte Shows bei der Band zur Tagesordnung gehören!
Nach einem erfolgreichen Start in den Festivalsommer 2019, geht es für BEARTOOTH also weiter nach vorn.

Wer sich für Metalcore interessiert, sollte sich im Februar und März 2020 mindestens eine der Shows reinziehen Aber auch, wer sich eigentlich nicht für Metalcore interessiert, wird nicht enttäuscht, denn BEARTOOTH verbinden Metalcore mit so vielen verschiedensten Einflüssen und Abwechslung, dass hier einfach jeder seinen Song zum mitwippen oder abgehen findet!
BEARTOOTH sind auf einem sehr guten Weg. Und der Weg ist noch sehr lang!

Der Vorverkauf beginnt Mittwoch, den 03.07.2019 um 10:00 Uhr via Impericon und am Freitag, den 05.07.2019 via Tix For Gigs.
Tickets sind unter www.eventim.de , http://www.impericon.de/ und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

Einlass: 18:00

Eintritt: 37,75 €

Pouya

07.03. | Sa | 18:00
NAUMANNs

Pouya

Zusammen mit den $uicideboy$, Ghostemane und Bones zählt Pouya zur absoluten Speerspitze im Emo-Rap Biz. Nach seiner ersten Headline-Tour 2018 kehrt der Rapper 2020 für insgesamt fünf Shows zurück nach Deutschland.
Selten hat ein Newcomer so sehr im Underground für Furore gesorgt wie Kevin Pouya. Der Rapper aus Miami ist ein zeitgemäßer moderner Medienstar: im Internet bekannt, auf den Straßen groß geworden, gelangweilt vom Mainstream-Hip Hop und gesegnet mit einem einzigartigen Talent, Worte und Reime magisch fließen zu lassen. Bis heute ist es ihm und seinem Label Buffet Records gelungen, absolut unabhängig zu agieren. Mit seinem gefährlichen Mix aus Talent und Erfahrung hat Pouya sehr schnell viel Fans gewonnen, zahlreiche Underground-Hymen und Chart-Hits kreiert.
Wie es sich gehört, fängt Pouya in diversen Rap-Circles und Hip-Hop-Communitys im Netz an, auf sich aufmerksam zu machen. Mit der mittlerweile eingestellten YouTube-Serie „The Nick And Pouya Show“ wird er zusammen mit seinem besten Freund, kreativen Partner und Rap-Kollegen Fat Nick zu einer lokalen Größe in Miami. Als Solokünstler wird er schließlich 2016 bekannt, als sein erstes eigenes Album „Underground Underdog“ erscheint. Produziert vom bekannten DJ Getter, wird das Debüt sofort ein kommerzieller Erfolg: Nummer 2 in den iTunes’ Hip-Hop/Rap-Albumcharts und Top 10 den iTunes’-Albumcharts. Bald ist Pouya auch in den Mainstream-Medien ein gern gesehener Gast.
Zusammen mit seinem Freund Fat Nick veröffentlicht Pouya im Februar 2017 „Drop Out of School“. Das Projekt erreicht die Top 10 der Billboard Heatseekers-Charts und wird von einflussreichen HipHop-Medien wie XXL , Genius und HotNewHipHop unterstützt. Danach arbeitet Pouya im Studio an den Nachfolgern zu „Drop Out of School“ (zusammen mit Fat Nick) und zu „$outh $ide $uicide“ (zusammen mit den $uicideBoy$). Außerdem findet er noch Zeit, sein zweites eigenes Album zu beenden, das im März 2018 unter dem Titel „Five Five“ erschienen ist. 2019 veröffentlichte Pouya sein drittes Studioalbum „The South Got Something to Say“, incl. Features von Ghostemane und Juicy J.

Karten sind ab 27. November 2019 10 Uhr bei allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341 – 98 000 98 oder im Internet unter www.mawi-concert.de erhältlich.

Einlass: 17:00 Uhr

Eintritt:

Django 3000- Tour 4000

07.03. | Sa | 19:00
NAUMANNs

Django 3000- Tour 4000

So hat man Django 3000 noch nie gehört. So neu, so anders – und doch so Django. Fast schon Django 4000. Eine turbulente, eine packende und mitreißende Produktion ist da entstanden. Mit Musik, die rockiger als bisher daherkommt, geradeausiger, weniger verspielt – und die doch die Wurzeln der Freistaat-Gitanos nie verleugnet.
Von ruhigeren Zeiten, quasi von Gitano Filter, ist nichts zu hören.

Werd da Wahnsinn!!!

NUR ÜBER DIE OFFIZIELLEN VORVERKAUFSTELLEN ERWORBENE TICKETS SIND ZUM EINLASS BERECHTIGT – BITTE KEINE KARTEN ÜBER DRITTANBIETER (Z.B. VIAGOGO U.A) KAUFEN!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18 €

Schlager-Party im NAUMANNs

07.03. | Sa | 22:00
NAUMANNs

Schlager-Party im NAUMANNs

Am Samstag, den 07. März erklingen ab 22 Uhr im „NAUMANNs“, dem Kleinen Saal des Felsenkellers, die größten Schlagerhits aller Zeiten. Von roten Lippen, die man küssen soll, über das „knallrote Gummiboot“ bis hin zum „Moviestar“, dem „Roten Pferd“ und „Atemlos“, werden gnadenlos alle Schlager mit Kultstatus aufgelegt. Hier kann man mal wieder richtig schön ausgelassen abfeiern!

Der DJ wird Euch in die Welt des deutschen und internationalen Schlagers entführen. Zu Abba, Dieter Thomas Kuhn, Dschinghis Khan, Udo Jürgens, Peter Kraus, Boney M., den Beach Boys u.v.a.m. darf unter der Diskokugel abgetanzt und laut mitgesungen werden bis dem Morgen graut!

Zeitgleich findet im Großen Saal des Felsenkellers die „Endlich Wieder Party“-Party mit Hits der 80er-, 90er-, 2000er, House Classics und Charts statt!

Einlass: 22:00 Uhr

Eintritt:

Juju

09.03. | Mo | 19:00
Ballsaal

Juju

Unangepasst, meinungsstark und eigen – so klingen die Tracks der Berliner Rapperin Juju. Im November geht sie mit ihrem Solodebüt ‚Bling Bling’ auf gleichnamige Deutschlandtour. „Das Album heißt ›Bling Bling‹, weil ich das Gefühl hatte, dass es dafür jetzt an der
Zeit ist. Mein Leben war früher asozial, aber ich weiß: Jetzt wird es richtig geil.“

Als eine Hälfe von SXTN hat die Neuköllnerin mit großer Klappe und provokanten Texten eine ganze Generation geprägt und den Weg für weibliche Rapperinnen geebnet. Und sie legt auch weiterhin den Fokus auf Rap – mal asozial, aggressiv, dann aber auch wieder melancholisch und deep. Live schlägt Juju ein wie eine Bombe. Bei restlos ausverkauften Shows mit SXTN und unzähligen Festival-Auftritten, wie zum Beispiel dem Splash! Festival, Frauenfeld Open Air und Lollapalooza in Berlin, hat Juju ihre Qualitäten als Live-Rapperin unter Beweis gestellt. Bei ihrer Tour im Spätherbst wird sie bei den acht Terminen noch einen draufsetzen. Einen Vorgeschmack darauf bietet das „Intro“ ihres am 14.06. erschienenen Debüt-Albums.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 24 € zzgl. Gebühren

Car Bomb

11.03. | Mi | 20:00
NAUMANNs

Car Bomb

Car Bomb ist eine experimentelle Mathcore Band aus New York. Anfang des Jahres waren Car Bomb bereits mit Animals As Leader auf Tour. Nun kommen sie im März für fünf Shows zurück nach Deutschland!
Car Bomb sind bekannt für stetigen Tempowechsel, technisch versierte Rhythmen und harte Gitarrenriffs. Gegründet wurde die Band im Jahr 2002. Die einzelnen Bandmitglieder (Greg Kubaki, Michael Dafferner, Elliot Hoffman und Jon Modell) kannten sich aber bereits länger, da sie in zwei befreundeten Bands spielten und sich einen gemeinsamen Proberaum teilten. Gegründet wurde Car Bomb mit dem Ziel, progressive und technisch anspruchsvolle Metal Songs zu schreiben. Insgesamt vier Alben veröffentlichten die New Yorker seit ihrer Gründung: Centralia (2005), w^w^^w^w (2012), Meta (2016) und Mordial (2019). Ihre Live Qualitäten stellen Car Bomb bereits als Support für Animals As Leader unter Beweis. Kaum eine andere Band schafft es derart anspruchsvolle Mathcore Musik live so gut umzusetzen wie Car Bomb. Wir dürfen uns auf fünf einzigartige Shows in Deutschland freuen!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 19,80€

Ghostmane

17.03. | Di | 20:00
Ballsaal

Ghostmane

Wer behauptet hat, dass man Metalcore und Rap nicht miteinander verbinden kann, der kennt auch sicher nicht Ghostemane. Der macht das nämlich ziemlich erfolgreich.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 30€ zzgl. Geb.

Johnossi

20.03. | Fr | 19:00
Ballsaal

Johnossi

Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00

Das schwedische Rock-Duo Johnossi meldet sich mit seiner neuen Single „Longer The Wait, Harder The Fall“ aus einer längeren Pause zurück. Gleichzeitig ist der Power-Track ein Versprechen auf das kommende Album, das Anfang 2020 erscheinen wird – und natürlich auf energische Shows im kommenden März. Denn mit den neuen Songs schließt sich quasi der Kreis für die Band. Johnossi blicken auf 15 Jahre gemeinsamer Geschichte genauso zurück wie in die Zukunft. Das macht die neue Platte so besonders und verheißt einen tollen Auftritt am 31. März 2020 in der Grossen Freiheit 36 in Hamburg. Weiterlesen >> fkpscorpio.com/de/bands-archiv/johnossi

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 28,30 €

Moka Efti Orchestra feat. Severija

22.03. | So | 19:00
Ballsaal

Moka Efti Orchestra feat. Severija

Erstausgabe 2020
Präsentiert von: Rolling Stone & kulturnews
Einlass: 19:00 | Beginn: 20:00

Wie Phoenix – mit “Zu Asche Zu Staub” – hat sich das Moka Efti Orchestra 2018 und 2019 zu ungeahntem Höhenflug erhoben. Geboren aus dem Bauch der international erfolgreichen TV Serie „Babylon Berlin“ spielt das 14 köpfige Ensemble um die Komponisten Nikko Weidemann und Mario Kamien, sowie Arranger und Bandleader Sebastian Borkowski vor ausverkauften Häusern in ganz Deutschland. Allein in Berlin wurden 4.000 Tickets verkauft, in Jena knapp 3.000, in der Philharmonie München an die 2.000 … Das Moka Efti Orchestra steht für großartige Abende und volle Häuser. Aktuell ist das Orchestra zwischen seinen Konzerten im Studio zur Fertigstellung des Debutalbums “Erstausgabe”, u.a. mit den Künstlern Severija (die auch live dabei sein wird) und Moritz Krämer (Die Höchste Eisenbahn). Wir dürfen gespannt sein!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 42,75 €

Europe Under Black Death Metal Fire

27.03. | Fr | 18:00
Ballsaal

Europe Under Black Death Metal Fire

Europe Under the Black Death Metal Fire

Wenn man das Line Up sieht, brauch man keine großen Worte verlieren.
2 große Headliner touren zusammen durch Europa und hinterlassen nur Schutt, Asche und Nackenschmerzen.

💥Suffocation
https://www.youtube.com/watch?v=i6nrglujp1U

💥Belphegor
https://www.youtube.com/watch?v=tyDaEXtnYIo

💥Hate
https://www.youtube.com/watch?v=WNMFnW34F-0

💥T.B.A.

💥T.B.A.

Running Order und genauer Zeitplan folgt, sobald der Support fest steht!

VVK via TixForGigs 30€ zzgl Gebühr
https://www.tixforgigs.com/de-DE/Event/33028/europe-under-black-death-metal-fire-felsenkeller-leipzig

AK 37,50€

Einlass: 18:00 Uhr

Eintritt:

Joey Bargeld x Punk is Dead Tour 2020

28.03. | Sa | 19:00
NAUMANNs

Joey Bargeld x Punk is Dead Tour 2020

JOEY BARGELD
PUNK IS DEAD TOUR 2020

In einer Zeit, in der jeder mit einem Fotofilter hemmungslos seine Celebrity-Fantasien
ausleben kann, ist Joey Bargeld eine echte Ausnahmeerscheinung. Der Hamburger ist der geborene Superstar aus dem finstersten Underground, ein Mysterium mit maximal
einnehmendem Wesen, das man umgekehrt nie wirklich zu fassen bekommt.
Er vereint die Abgründe, die wir alle in uns tragen, mit dem Charisma großer Frontmänner wie Johnny Rotten, Keith Flint oder Quavo. Er ist Weiberheld, Weirdo und Weltstar von Geburt.
Aber er ist auch voller Narben, die die Brüche in seiner Biografie erahnen lassen. Joey Bargeld ist wie du und ich. Nur halt sehr, sehr viel mehr davon.

Nach Jahren des eher ziellosen Irrens zwischen Musik als Hobby und Straße als
Lebensinhalt, hat er nun ein Umfeld gefunden in dem sein eigenwilliger, oft verstörender Stil urplötzlich allen Sinn der Welt ergibt. Haiyti-Features wie “Akku” oder “Zeitboy”, ausverkaufte Touren als Support Act mit Trettmann und KitschKrieg und wilde Festival Auftritte machen Lust auf das was da noch kommen wird.

Und es kommt was: Joey Bargeld hat zusammen mit seinem Lieblingsproduzenten Darko Beats in den letzten Monaten weit über 30 Songs erarbeitet und aus diesem Flickenteppich ein mit Spannung erwartetes Debütalbum gestrickt. Somit führen sie gemeinsam fort, was einst mit einem magischen Studio-Moment nach drei Tagen vollumfänglicher Verballerung in Berlin begann: Loslassen als Strategie, Durchdrehen als Lösung.

Das Medien-Echo war einhellig:

„Kompetent und kaputt, funky und glitzernd: „Punk is Dead“- ist ein emotionales Universum zwischen den zwielichtigen Clubs der Reeperbahn und der Sonne von Malibu Beach.“ (WDR1, Selektor)
Album der Woche“ – Backspin

Im vergangenen Herbst und Frühjahr war Joey Bargeld mit Trettmann unterwegs, als Voract auf dessen “#DIY”-Tour. Er hinterließ Eindruck, mit einer gleichsam gottgegebenen Antitainer-Aura und Hooks, die sich einbrennen. Es ist ein Musterbeispiel für Joey Bargelds Superkraft, gleichzeitig komplett kaputt und irre funky zu klingen, maximal dagegen, aber auf eine eigene Weise eingängig. Wenn K.I.Z., wie Marsimoto einst urteilte, “Fettes Brot für die Straße” sind, dann ist Joey Bargeld eine Art Deichkind von der Straße: Eskalation als kathartisches Konzept, mit dem Dreck des Bordsteins und dem Gestus eines echten Künstlers.
Dazu passt, dass er im Herbst 2019 auf Dechkinds Single „Dinge“ als Feature vertreten.
Im November und Dezember 2019 wird er erneut auf der TRETTMANN-Tour bei 19 Shows als Support dabei sein.

2020 kommt nun also endlich seine erste eigene Tour.

JOEY BARGELD
PUNK IS DEAD TOUR 2020

Mittwoch 25.03.20 DORTMUND JunkYard
Donnerstag 26.03.20 KÖLN Helios 37
Freitag 27.03.20 DRESDEN Chemiefabrik
Samstag 28.03.20 LEIPZIG Naumanns
Mittwoch 01.04.20 FRANKFURT Zoom
Donnerstag 02.04.20 MÜNCHEN Ampere
Freitag 03.04.20 STUTTGART Freund & Kupferstecker
Samstag 04.04.20 WIEN B72
Mittwoch 08.04.20 BERLIN Musik&Frieden
Donnerstag 09.04.20 HAMBURG Waagenbau

Präsentiert von Diffus, Juice, Mzee & Nicetry
Unterstützt von Kame Entertainment und Cantona Entertainment

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 19,30 €

Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys

29.03. | So | 20:00
NAUMANNs

Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys

Ciao Pronto! Erstmals seit 1994 geben sich Roberto Bianco & Die Abbrunzati Boys, die Halbgötter des Italo-Schlagers, die Ehre und präsentieren ihre erste große Konzertgala-Reihe durch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Ein Versprechen aus La Dolce Vita, mediterranen Erinnerungen an den Golf von Neapel 1982 oder tausend heiße Küsse auf dem Lungomare in Bari. Gebunden als bunter musikalischer Blumenstrauß zwischen großen Gesten und in der aufrichtigen Liebe zum Land des „ewigen Urlaubs“, Italien. Am Ende werden Rosen verteilt. Buon divertimento, a dopo und ci vediamo! 🌹

Einlass: 19:00

Eintritt: 18€ zzgl Geb.

April 2020

MAJAN

02.04. | Do | 20:00
NAUMANNs

MAJAN

Der 20-jährige MAJAN zählt mit seinem musikalischen Potpourri aus Rap, Dancehall und Klavierballaden zu den vielversprechendsten Newcomern dieses Jahres.
Spätestens seit dem Song „1975“ mit Cro ist MAJAN nicht nur den Hip-Hop Fans ein Begriff. Mitte des Jahres gründeten der aus Schorndorf stammende Sänger und Rapper und sein Produzenten-Duo Kilian&Jo ihr gemeinsames Label „Schere Stein Papier“ in Kooperation mit Four Music. Im August veröffentlichten sie MAJANs erste eigene Single „Tag ein Tag aus“ , die mittlerweile weit über eine Million Mal gestreamt wurde.

MAJANs Live Shows sind ehrlich und mitreißend, wie er selbst: Ob Partystimmung bei Turn-Up Beats oder Gänsehaut bei einer seiner Balladen, keine Person im Publikum bleibt davon unberührt.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 21,00€

Provinz

18.04. | Sa | 20:00
NAUMANNs

Provinz

Noch nicht einmal ein halbes Jahr ist es her, dass Provinz ihre Debüt-EP „Reicht dir das“ bei Warner Music Germany veröffentlichten. Es folgten: herausragende Kritiken, Auftritte bei Festivals wie dem KOSMOS Chemnitz, in viel beachteten TV-Formaten wie „Inas Nacht“ (ARD) und zuletzt Ende September beim Reeperbahn Festival, wo Diffus sie aus Hunderten von auftretenden Bands zu den „Zehn spannendsten Künstlern und Künstlerinnen“ zählte. Arte sagt: „Provinz kann man ohne Vorbehalte in einem Atemzug mit AnnenMayKantereit oder Faber nennen“. Kurz gesagt: hinter Provinz liegen aufregende Monate.
Würde man zumindest meinen. Denn während halb Musik-Deutschland die Folk-Pop-Band für ihre mitreißend handgemachten Sounds, die unpolierte Direktheit der Texte und den fieberhaft dahingeschmetterten Gesang von Frontmann Vincent bejubelt – machen die einfach weiter das, was sie all die Jahre vorher auch schon gemacht haben, als sie noch einfach drei Cousins plus ein Kumpel waren: sie machen Musik. Nur eben jetzt nicht mehr in den Fußgängerzonen rund um ihren Heimatort Ravensburg, sondern auf den Konzertbühnen quer durch die Republik.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 17€ zzgl Geb.

Mavi Phoenix

19.04. | So | 20:00
NAUMANNs

Mavi Phoenix

Der Bomber der Herzen präsentiert:
Mavi Phoenix
Live 2020

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 19,90€

Das VPT – Helden der Galaxis

25.04. | Sa | 20:00
Ballsaal

Das VPT – Helden der Galaxis

Wer schon mal da war, weiß: Mit dem VPT geht man bei
jeder Show auf Vergnügungsfahrt – ob nach Rocky Beach,
in TKKGs Millionenstadt, John Sinclairs London oder wie
zuletzt mit Sherlock Holmes ins neblige Dartmoor.

Jetzt allerdings sind sie völlig abgehoben: In ihrer neuen
Show nennen sich die sechs Hans Guck-in-die-Lüfte vom
VPT kurzerhand »Helden der Galaxis«, tauschen auf der
Straße Asphalt gegen Milch und greifen ab Februar nach
den Sternen:
Das VPT, Wuppertaler Exportschlager und popkulturelles
Bühnenphänomen, das seit über 20 Jahren ausverkaufte
Shows in der ganzen Republik spielt, ist 2020 wieder auf
Tournee – sichert Euch jetzt Euer Ticket im Vorverkauf.

Das VPT sprengt mit großer Leidenschaft die Grenzen von
Raum, Zeit, Bild und Ton, rührt alle Heldinnen und Helden
der Science Fiction in einen großen, schillernden Spiralnebel
und düst dann mit Euch zusammen in der Rakete dort
hin, um nichts weniger zu tun als, die Galaxie zu retten!
Schnürt die Moonboots und holt die Semantik vom Spielplatz, das VPT ist in der Stadt!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 28,00€

Westghost Customs Tour • Leipzig

27.04. | Mo | 19:00
NAUMANNs

Westghost Customs Tour • Leipzig

Chimperator Live präsentiert:
WESTGHOST CUSTOMS Tour
Location: NAUMANNs Leipzig

Nachdem sie zwei große D/A/CH und mehrere Clubtourneen erfolgreich begleitet haben, sind Young Kira, Young Mokuba & Navy Westghost nun endlich das erste Mal auf eigener Deutschland-Tour unterwegs! Zusammen mit den Special Guests wavvyboi und Thani geht es im Frühling 2020 gemeinsam auf WESTGHOST CUSTOMS Tour durch die Clubs in fünf deutschen Städten.
Live erwartet die Fans die melancholischen und düsteren Young Kira & Navy Westghost Vibes sowie die eingängigen Deutschrap Songs von Young Mokuba. Während Produzent Thani der Crowd mit seinen Beats einheizt, wird wavvyboi das Publikum in eine emotionale und intime Soundwelt mitnehmen.
Young Mokuba und wavvyboi spielten im Sommer 2019 schon mit ihrem Label CYBER-GEN vor den insgesamt 13.500 feierwütigen Besuchern ihrer großen Deutschland-Tour, bevor sie ab März 2020 gemeinsam mit den beiden langjährigen Freunden Young Kira und Navy Westghost endlich im Künstlerkollektiv Westghost live zu sehen sind. Alle freuen sich, gemeinsam mit den Fans in die intime Clubshow-Atmosphäre einzutauchen.

Da die ersten Shows innerhalb kurzer Zeit ausverkauft waren, packen Westghost im April 5 Zusatzshows oben drauf! Die Special Guests für diese Termine werden noch bekannt gegeben. Tickets gibt es ab sofort unter www.chimperator-tickets.de/westghost .

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 23,99 € zzgl. Gebühren

Immer.Ready • Immer.Tour 2020

30.04. | Do | 19:00
NAUMANNs

Immer.Ready • Immer.Tour 2020

Chimperator Live, 16BARS.DE und Nurrap.de präsentieren:
IMMER.READY – IMMER.TOUR 2020
Location: NAUMANNs Leipzig

IMMER.READY kann sowohl als Plattform als auch als Philosophie verstanden werden. Die Mucke wird über den eigenen Shop verkauft und versorgt eine stetig wachsende Fan-Base. Was die Ausnahmekünstler allerdings noch viel besser können, als Musik zu machen, die eine Soundästhetik aus der Zukunft ausweist, ist: Bühnen abreißen.
Nach unzähligen Shows in den verschiedensten Konstellationen ist es endlich so weit: die gesamte IMMER.READY Crew ist auf Tour und wird für unendliche Moshpits sorgen. Eine krasse Show voller Gänsehaut-Momente ist vorprogrammiert. Wer dabei sein will, wenn die IMMER.READY Gang die Clubs des Landes auf ein neues Level katapultiert, muss kommen. AL Kareem, Holy Modee, Marvin Game, morten & ROBO – jetzt auch in deiner Stadt!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 25,00 €

Mai 2020

Anger

04.05. | Mo | 20:00
NAUMANNs

Anger

In ihren Songs erzählen Anger von Liebe und Wut, und sie nennen das Hedonistenpop for Lovers. Das bedeutet Dreampop mit vielen Emotionen und einer gewissen Dunkelheit. Sie teilen sich den Gesang und aus der Stimmdopplung entsteht eine dezent-schöne Androgynität.

„Wir sind wieder politisch. Wir sind laut. Wir schreien. Und wir tanzen.“ – so lautet das Credo von ANGER. Und das teilen offenbar viele, denn mit ihrer Single „Baby“ landen Nora & Julian im Juni 2019 dann ihre erste Nummer 1 in den Radio FM4 Charts. Gerade rechtzeitig für die Festival-Saison, wo ANGER am Mannheimer Maifeld Derby ebenso reüssieren können, wie beim Sonar Festival in Barcelona, oder dem größten österreichischen Festival, dem FM4 Frequency.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 13€ zzgl. Gebühren

Samuel Sibilski • Übertreib' nich!

13.05. | Mi | 20:00
NAUMANNs

Samuel Sibilski • Übertreib‘ nich!

Samuel Sibilski hat ein Auge für´s Detail. Mit charmanter Cleverness und einer ordentlichen Portion Zynismus sinniert er über Dinge, die viele kennen, aber niemand hinterfragt. Darauf zimmert der 35-Jährige schonungslos sarkastisch auf teuflisch böse Art seine Sicht der Dinge: Ist Blut wirklich dicker als Wasser? Und wie muss es für den ersten Homosexuellen der Menschheitsgeschichte gewesen sein? Ohne sich selbst zu verschonen, wird schnell klar, warum Samuel auch als meistgeklickter deutscher Battle Rapper namens SSYNIC sein Unwesen treibt.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 18,00€

KLAN

16.05. | Sa | 20:00
NAUMANNs

KLAN

16.05.20 · NAUMANNs Leipzig
Einlass: 19.00 Uhr · Beginn: 20.00 Uhr

Beziehungen zwischen Brüdern sind speziell. Von Kindesbeinen an schwingt das familiäre Pendel zwischen Wettbewerb, Bewunderung, Wut und Liebe hin und her. Das ist auch bei Michael und Stefan Heinrich von KLAN nicht anders. Geprägt von diesem Pendel, bahnen sich die Brüder zwischen urbanem Puls, elektronischen Fragmenten, Indie-Ästhetik und großen Melodien ihren ganz eigenen Weg durch den Pop-Kosmos. Dass sie mit ihren intelligenten, kritischen und selbstbewussten Texten über Politik, Gesellschaft und Umwelt zum Zentrum der zeitgenössischen Popkultur gehören, ist spätestens seit ihrem 2018 veröffentlichten Debütalbum „Wann hast du Zeit?“ sicher. 2020 folgt die nächste musikalische Proklamation des Leipziger Duos, die ganz im Zeichen des Gegensatzes steht.

Benannt nach den einzigen beiden Straßen in ihrem Heimatort, wird es zeitlich versetzt zwei unterschiedliche Seiten derselben Medaille zu hören geben. Ausgangspunkt (und damit der erste Teil des Albums) ist der Winter – und das nicht nur als Jahreszeit, sondern auch als innerer Zustand, der uns alle betrifft. Weil das jedoch etwas einseitig wäre, bleibt stets der Ausblick, die Sehnsucht und Freude auf den Sommer, die eine große Rolle im zweiten Teil spielen wird. In absoluter Do-It-Yourself-Manier werden dabei alle Songs von Stefan auf einem genrefreien Spielplatz produziert, auf dem sich auch Vocalist Michael austobt. Sowohl Texte als auch Intonation sind bewusst intensiver und extremer als je zuvor hervorgehoben, ohne dabei vorlaut zu provozieren.

Nach Support-Shows für Künstler wie Bosse, Elif, Mine, den Leoniden oder Sophie Hunger und ihrer eigenen Headline-Tour in 25 Städten, werden KLAN in vierköpfiger Besetzung auf der „Zwei Seiten“ Tour dieses Kontrastprogramm auf die Bühne übertragen. Eine Konstante gibt es dabei allemal: Mit Energie, Leidenschaft und Charisma werden sie die Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Kochen bringen.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 21,10 €

PA SPORTS & KIANUSH

20.05. | Mi | 20:00
NAUMANNs

PA SPORTS & KIANUSH

Nach zwei Jahren Abstinenz kehrt PA Sports mit seinem achten Studioalbum KEINE TRÄNEN zurück. Nachdem seine Solokarriere im Jahr 2011 mit dem Debütalbum “Streben Nach Glück“ startete, kann man heute auf 8 bewegende Jahre zurückblicken. Da PA Sports in der letzten Epoche seiner Karriere, mit seinem eigenen Label LIFE IS PAIN damit beschäftigt gewesen ist verschiedenste Künstler auf die Karte dieses Landes zu setzen, ist es jetzt wieder an der Zeit den Blick auf die eigene Musik zu richten. Die Solotour 2020 ist perfekt, um sich live von dem neuen Album, welches am 06.09.2019 erscheint, zu überzeugen. Ein Muss für jeden der harten Hiphop mit viel Energie & Emotionen liebt!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 23€ zzgl. Gebühren

September 2020

Cr7z • Leipzig • Gaia Tour 2020

24.09. | Do | 19:00
NAUMANNs

Cr7z • Leipzig • Gaia Tour 2020

Zu einem aussergewöhnlichen Album, gehört natürlich auch eine große Tour. Mit GAIA erschuf CR7Z einen Longplayer mit mehr Liebe, Tiefe und Fassettenreichtum als jemals zuvor und erneut bereist er mit seinem Team dafür ganze 22 Städte, um die Vielzahl der neuen Tracks live für euch zu performen. Als Supportacts sind Arjuna Gründer DJ Eule und das aktuelle Label Signing HeXer dabei. Am 4. September 2020 startet die Tour, also checkt die Dates und sichert euch noch rechtzeitig Tickets, um euch selbst von den herrausragenden Live Qualitäten zu überzeugen. Kenner seiner Musik und der Shows werden euch bestätigen, das das Arjuna Team ein Garant für eine unvergessliche Zeit ist. Wir freuen uns schon sehr!

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr
Toursupport: HeXer und Dj Eule

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 23,50 € zzgl. Gebühren

NOAH LEVI

26.09. | Sa | 19:45
NAUMANNs

NOAH LEVI

Nachdem die ersten Shows für seine Debüt Tour im Januar 2020 nach kurzer Zeit ausverkauft
gemeldet wurden, kommt Noah Levi jetzt im September 2020 auf „Jung und auf großer Tour“!
Noah Levi nimmt sich ganz schön was raus. Die Freiheit unter der Flagge ‚Urban Pop’ auch Soul, Indie,
Latin und Rap zu machen, zum Beispiel, und seine Songs in erster Linie für und über sich selbst zu
schreiben. Noah Levi hat mehr Erfahrung als die meisten in seinem Alter und sein Debüt-Tape kommt
mit einer charmanten Dosis Unverschämtheit, die man sich nicht kaufen kann.
Dass dieses Tape ausgerechnet „Jung & Naiv“ heißt, ist sowohl Ironie als auch Bodenhaftung. Noah ist
jung und trotzdem ein Profi, der mit 14 seine erste Single herausgebracht und heute 250.000 Follower
auf Instagram hat. Seine Schulzeit ist geprägt von Konzentrationsschwierigkeiten, bis Noah Musik als
Ausgleich zum Schulstress entdeckt. Schnell ist klar, dass er weit mehr als nur eine
Freizeitbeschäftigung gefunden hat – wenn er spielt und singt erlebt er das erste Mal das Gefühl, bei
etwas richtig gut zu sein. Er beginnt auf der Straße Musik zu machen, doch seine Erfahrungen und das
echte Feedback bringen ihn letztlich dazu, die Musik als seinen Beruf zu verstehen.
Heute ist Noah 18 Jahre alt und hat sein „Jung & Naiv“ Tape veröffentlicht. Sieben Tracks, die man
immer wieder hören will, denn Noah Levi hat abgeliefert, was er am meisten liebt: Songs, die mehr
können, als man auf den ersten Blick hört. Nach Support-Shows für Teesy und Namika startet Noah Levi 2020 auh endlich als Headliner durch.
Einlass: 19:00 Uhr | Beginn: 19:45
Tickets sind ab dem 29.11. um 14 Uhr unter
landstreicher-konzerte.de/Tickets-NoahLevi-L
sowie ab
dem 06.12. um 14 Uhr an allen bekannten VVK-Stellen erhältlich.

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 21,17 € zzgl. Gebühren

Oktober 2020

Vona

17.10. | Sa | 18:30
NAUMANNs

Vona

Vona ist zurück. Nach zweijähriger Schaffenspause geht es dieses Jahr, mit neuem Sound im Gepäck, wieder rauf auf die Bühnen der Clubs. Vieles hat sich verändert, doch eine Sache ist gleich geblieben: seine Liebe zur Musik.
Doch wodurch berührt Musik? Sie prägt uns von Geburt an, berührt uns im tiefsten Inneren und kann uns zu Höchstleistungen treiben: das Geheimnis der Musik. Melodien, Harmonien, die Instrumentierung, Songwriting, Beats… Und natürlich die Stimme! Es ist eben diese Stimme, die besonders sein muss. Einzigartig. Und es ist eben diese Stimme, die einem bei VONA mit einer solchen Wucht in Herz und Bauch schlägt, dass einem fast kurz schwindlig wird.
Seine erste EP „Deine Liebe“ hat Vona innerhalb eines Tages auf Platz 16 der iTunes Charts katapultiert. Im August 2017 erscheint Vonas Debutalbum „Alles was ich hab“, mit dem er seine Fans auf „FLIEG MIT MIR TOUR“ nahm. Vona konnte wieder einmal beweisen, dass er seine Zuhörer live direkt ins Herz trifft und ihnen mit seinen Texten aus der Seele spricht.
Mit neuen Songs geht es für Vona 2020 zurück auf Tour. Im Gepäck: Stagedives, fetter Live-Sound und natürlich diese unfassbar klare, liebenswerte Stimme, die einen so unaufhörlich in den Sog zieht, dass kurz die Welt um einen herum still steht. Es ist einzigartig. Es ist großartig. Es ist Vona.

Einlass: 18:30 Uhr

Eintritt: 21€ zzgl. Geb.

257ers

23.10. | Fr | 20:00
Ballsaal

257ers

Der Bomber der Herzen präsentiert:
257ers
Mit Kanonen auf Spasten Tour

23.10.2020 – Leipzig, Felsenkeller

VVK Start am 10.12. um 18 Uhr!

Einlass: 19:00 Uhr

Eintritt: 29,50€

Ela. • Liebe & Krieg Tour 2020

23.10. | Fr | 20:00
NAUMANNs

Ela. • Liebe & Krieg Tour 2020

Ela.
Liebe & Krieg Tour 2020
23.10.20 – NAUMANNs Leipzig, Leipzig

ELA. hat schon im jungen Alter damit begonnen, in der Musikwelt mitzumischen. Im Jahr 2014 trat die damals 21-Jährige mit ihrer Band ELAIZA („Is It Right“) beim Eurovision Song Contest in Dänemark an. Als Songwriterin arbeitet sie mit und für die unterschiedlichsten Künstler. Diese Erfahrungen und die pausenlose Energie waren der Antrieb, um ihr ganz eigenes Projekt in den musikalischen Orbit zu schießen.

Jetzt geht die stimmgewaltige Wahlberlinerin mit ihrem Soloprojekt neue Wege. ELA. ist frischer urban-pop-sound mit intelligenten, deutschsprachigen Lyrics und der perfekten Symbiose aus synthetischen Effekten und organischen Klängen. Vielfalt ist die Essenz des Lebens. Und so demonstriert ELA. in ihrem Solodebut musikalische und thematische Auseinandersetzungen mit den manchmal unausweichlichen Schwierigkeiten, aber auch den schönen Seiten des Lebens.

Mit ELA. kommt eine charakterstarke und wandelbare Frau auf die Bühne, die durch ihre Offenheit und Authentizität schlagartig die Herzen aller erobert.

Einlass: 20:00

Eintritt: 23,20 €

 

Unsere Räumlichkeiten


Felsenkeller Biergarten
Felsenkeller Ballsaal
Felsenkeller Naumanns
Divider